Kappa Bootis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
κ Bootis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Bärenhüter
Rektaszension 14h 13m 29s
Deklination +51° 47′ 24″
Scheinbare Helligkeit  4,4 mag
Astrometrie
Entfernung  ca. 155 Lj
(ca. 48 pc)
Einzeldaten
Namen A / κ2; B / κ1
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A / κ2 4,54 mag
B / κ1 6,58 mag
Typisierung:
Spektralklasse A / κ2 A8 IV
B / κ1 F1 V
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung κ Bootis
Flamsteed-Bezeichnung 17 Bootis
Bonner Durchmusterung BD +52° 1782
Bright-Star-Katalog HR 5329 HR 5328
Henry-Draper-Katalog HD 124675 HD 124674
SAO-Katalog SAO 29046 SAO 29045
Tycho-Katalog TYC 3471-1250-1[1] TYC 3471-1251-1[2]
Hipparcos-Katalog HIP 69483 HIP 69481
Aladin previewer

κ Bootis (Kappa Bootis, Aussprache: "Bo-otes") ist ein schon in kleinen Fernrohren trennbarer Doppelstern (Winkelabstand 13,4") bestehend aus einem Stern der Spektralklasse A8 IV mit einer scheinbaren Helligkeit von 4,54 mag und einem etwas schwächeren der Spektralklasse F1 V und der Helligkeit 6,58 mag. Die Entfernung von κ Bootis beträgt ca. 155 Lichtjahre.

Der Stern trägt den historischen Eigennamen Asellus Tertius. Zusammen mit den engen Nachbarsternen θ und ι Bootis (Asellus Primus und Asellus Secundus) befindet sich κ Bootis am Nordrand des Sternbildes, nahe der Deichsel des Großen Wagens.