Kappa Ursae Majoris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
κ Ursae Majoris
StarArrowOL.svg
Ursa major constellation map.png
κ UMa ist die rechte Vorderpfote des Bären
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Großer Bär
Rektaszension 09h 03m 37,53s [1]
Deklination +47° 09′ 23,5″ [1]
Scheinbare Helligkeit 3,57 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse A1 Vn [1]
B−V-Farbindex +0,00 [2]
U−B-Farbindex +0,01 [2]
R−I-Index +0,01 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (4,4 ± 2) km/s
Parallaxe (9,10 ± 0,50) mas [3]
Entfernung [3] (358 ± 20) Lj
(109,9 ± 6,0) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis -1,63 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [3]
Rek.-Anteil: (-36,19 ± 0,48) mas/a
Dekl.-Anteil: (-55,40 ± 0,32) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung κ Ursae Majoris
Flamsteed-Bezeichnung 12 Ursae Majoris
Bonner Durchmusterung BD +47° 1633
Bright-Star-Katalog HR 3594 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 77327 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 44471 [3]
SAO-Katalog SAO 42661 [4]
Tycho-Katalog TYC 3424-1626-1[5]
Weitere Bezeichnungen FK5 341
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

κ Ursae Majoris (Kappa Ursae Majoris, kurz κ UMa) ist ein etwa 360 Lichtjahre von der Sonne entfernter Doppelstern im Sternbild Großer Bär. Einer seiner Eigennamen ist Talitha Australis; das arabische Thalita bedeutet „der Dritte (Sprung der Gazelle)“, das lateinische australis bedeutet „südlich“.

Bei beiden Komponenten von κ Ursae Majoris handelt es sich um Hauptreihensterne der Spektralklasse A. Das System besitzt gemeinsame scheinbare Helligkeit von 3,6 mag, die beiden Komponenten weisen Helligkeiten von ca. 4,2 und 4,4 mag auf. Die beiden Komponenten haben einen Winkelabstand von ca. 0",2, ihre Umlaufszeit dürfte einige Jahrzehnte betragen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)