Kapuskasing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapuskasing
Kapuskasing am Kapuskasing River
Kapuskasing am Kapuskasing River
Motto: Model Town of the North
Lage in Ontario
Kapuskasing (Ontario)
Kapuskasing
Kapuskasing
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Region: Cochrane District
Koordinaten: 49° 25′ N, 82° 26′ W49.416667-82.433333Koordinaten: 49° 25′ N, 82° 26′ W
Fläche: 83,98 km²
Einwohner: 8509 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 101,3 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Postleitzahl: P5N
Bürgermeister: Alan Spacek
Webpräsenz: www.kapuskasing.ca/

Kapuskasing ist eine Stadt im Cochrane District im Norden der kanadischen Provinz Ontario. Die Stadt hat 8.059 Einwohner (Stand 2006) und liegt am gleichnamigen Fluss Kapuskasing River.

Geschichte[Bearbeiten]

Kapuskasing wurde, wie die meisten Gemeinden im Norden von Ontario, während des Baus der National Transcontinental Railway gegründet. Das Lager, das am Ufer des Kapuskasing River von der Eisenbahngesellschaft gebaut wurde, wurde zu einer Ansiedelung mit dem Namen MacPherson. Im Jahre 1917 wurde der Name MacPherson auf Kapuskasing geändert. Kapuskasing heißt auf Cree so viel wie „Kurve im Fluss“.

Lager[Bearbeiten]

Während des Ersten Weltkriegs baute die kanadische Regierung ein Internierungslager für Einwohner mit „feindlicher“ Herkunft. Kapuskasing war der ideale Standort für das Lager, da die Stadt sehr abgelegen ist. Kriegsgefangene wurden zum Teil nach Kapuskasing geschickt. Ein kleiner Friedhof, der ca. 2 km westlich der Stadt liegt, zeigt den ursprünglichen Standort des Camps.

Ansiedlung[Bearbeiten]

Nach dem Krieg versuchte die kanadisch Regierung die Leute zu überzeugen nach Nordontario zu ziehen. Deswegen boten sie jeder Familie, die bereit war sich im Norden anzusiedeln, 100 Morgen Land an.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Während dieser Zeit realisierten die Einwohner des Nordens den Wert der im Überfluss vorhandenen Schwarz-Fichte. Im Jahre 1920 eröffnete die Spruce Falls Power and Paper Company Ltd. die Türen in Kapuskasing. Schritt für Schritt begannen die Leute ihre Farmen aufzugeben um in der Fabrik oder in einem der vielen Logging Camps zu arbeiten.

1991 wurde die Fabrik zu einer Arbeitnehmergesellschaft. 1997 wurden alle Aktien von Tembec Inc. aufgekauft. Die Fabrik hat seit der Gründung eine wesentliche Rolle zur Entwicklung von Kapuskasing beigetragen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]