Karakó

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karakó
Wappen von Karakó
Karakó (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Celldömölk
Koordinaten: 47° 7′ N, 17° 12′ O47.11611111111117.2Koordinaten: 47° 6′ 58″ N, 17° 12′ 0″ O
Fläche: 10,35 km²
Einwohner: 184 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 18 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 95
Postleitzahl: 9547
KSH kódja: 10913
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: János József Takács (parteilos)
Postanschrift: Rákóczi Ferenc u. 5
9547 Karakó
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Karakó ist eine Gemeinde im Kleingebiet Celldömölk im Komitat Vas in der Region Westtransdanubien im Westen von Ungarn. Auf 10,35 km² leben 184 Einwohner (Stand: 1. Jan. 2011). Bei Karakó mündet die Torna in die Marcal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich drei Kilometer westlich in Jánosháza.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]