Karel Farský

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karel Farský (* 26. Juli 1880 in Škodějov, bei Semily, Böhmen; † 12. Juni 1927 in Prag) war tschechischer römisch-katholischer Priester und später (1920) Gründer und erster Patriarch der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche.

Quellen[Bearbeiten]

  • Ludvík Nĕmec: The Czechoslovak Heresy and Schism: the emergence of a national Czechoslovak church. American Philosophical Society, Philadelphia 1975, ISBN 0-87169-651-7.
  • David Tonzar: Vznik a vývoj novodobé husitské teologie a Církev československá husitska. Karolinum, Prag 2002, ISBN 80-246-0499-X (tschechisch).
  • Rudolf Urban: Die tschechoslowakische hussitische Kirche. J.G. Herder-Institut, Marburg/Lahn 1973, ISBN 3-87969-103-7 (deutsch).

Weblinks[Bearbeiten]