Karel Zeman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karel Zeman (* 3. November 1910 in Ostroměř; † 5. April 1989 in Prag) war ein tschechischer Filmregisseur.

Karel Zeman setzte in seinen Filmen innovative Tricktechnik ein, indem er reale Szenen mit Schauspielern mit Trickfilmsequenzen verband und besondere Effekte einsetzte. Er gilt als einer der Begründer des tschechischen Animationsfilms. Ursprünglich als Dekorateur in einem Werbestudio tätig, lernt er den Trickfilm kennen und schafft erste Animationen. Parallel entwirft er die populäre Comic-Figur „Prokouk der Bürokrat“. 1945 stellt er seinen ersten Trickfilm her: „Weihnachtstraum“ (tschechisch: Vánoční sen). Zu seinen bekanntesten Filmen zählen „Baron Münchhausen“ und die von Jules Verne inspirierten Filme „Die Erfindung des Verderbens“, „Das gestohlene Luftschiff“ und „Auf dem Kometen“. Für seinen Spielfilm „Reise in die Urzeit“, über dessen Entstehung auch eine Filmdokumentation gedreht wurde, erhielt Zeman 1955 den Preis für den Besten Kinderfilm der Filmfestspiele von Venedig. Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Zlín.

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]