Karim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karim ist ein männlicher Vorname. Die weibliche Form lautet Karima. Der Vorname wird üblicherweise in der arabischen Welt, sowie in anderen muslimischen Regionen verwendet. In den letzten Jahren kam der Name auch in den Ländern Süd-Europas, insbesondere in Italien und Spanien, sowie in Lateinamerika in Mode. Hier wird die ursprünglich männliche Form auch häufiger als weiblicher Vorname benutzt, so zum Beispiel Karim Bernal, die Miss Peru Universe im Jahr 1998.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten]

Der Name kommt aus dem Arabischen (arabisch ‏کریم‎, DMG Karīm) und bedeutet so viel wie großzügig, gastfreundlich, edel oder vornehm. Al-Karim gehört zu den 99 Namen Allahs im Islam. Der Koran sowie der Ramadan haben im Islam den Namenszusatz „al-Karim“ (al-Qur'an al-Karim), (Ramadan al-Karim).

Varianten[Bearbeiten]

  • Kareem, Karem, Karime, Kerim, Kariem, Kerem, Abdel-Karim, Abd el-Karim, Karim Sallam, Karīm (mit Akzent Makron auf dem i, da der arabische Vokal ي mit einem ī umschrieben wird)

Namensträger[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]