Karin (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karin ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Karin ist eine schwedische Form von Katharina.

Varianten: Carin, Karina

Verbreitung[Bearbeiten]

Der Name Karin ist (nach Ursula) der zweithäufigste Vorname für Mädchen seit 1890 insgesamt.[1] Vor 1915 war er jedoch kaum gebräuchlich. Ab Mitte der zwanziger Jahre wurde er dann immer populärer. Von der Mitte der dreißiger Jahre bis zum Ende der Fünfziger war er einer der zehn am häufigsten vergebenen Vornamen, nach 1940 war er einige Male sogar der häufigste überhaupt. Ab Ende der Sechziger sank seine Verbreitung dann stark, seit Anfang der Neunziger werden kaum noch Mädchen Karin genannt.[2]

Namenstag[Bearbeiten]

Die wichtigsten Namenstage sind:

Siehe auch Heilige Katharina.

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik "Alle Vornamen" auf "Beliebte Vornamen"
  2. Statistik "Karin" auf "Beliebte Vornamen"