Karin Bertholdes-Sandrock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karin Bertholdes-Sandrock, 2013

Karin Bertholdes-Sandrock (* 6. März 1952 in Dortmund) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und Mitglied im Niedersächsischen Landtag.

Leben und Beruf[Bearbeiten]

Karin Bertholdes-Sandrock ist evangelisch, verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Nach dem Abitur 1971 am Stadtgymnasium in Dortmund studierte sie Germanistik und Politik in Göttingen und absolvierte 1977 das Erste Staatsexamen für das höhere Lehramt. Sie studierte und unterrichtete 1977/78 an der Universität von Kalifornien in Los Angeles. Nach dem Zweiten Staatsexamen unterrichtete sie bis zur Wahl in den Landtag im März 2003 als Studienrätin am Gymnasium Lüchow.

Politik[Bearbeiten]

Karin Bertholdes-Sandrock ist seit 2003 Mitglied der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. Sie war von 2003 bis 2008 direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Lüchow und ist seit dem 27. Januar 2008 direkt gewählte Abgeordnete im Wahlkreis 48 Elbe. In der 15. Wahlperiode (2003–2008) war Bertholdes-Sandrock Mitglied im Kultusausschuss, stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie stellvertretendes Mitglied der Enquête-KommissionDemographischer Wandel - Herausforderung an ein zukunftsfähiges Niedersachsen“. In der 16. Wahlperiode (2008–2013) war Bertholdes-Sandrock Mitglied im Kultusausschuss, stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Umwelt, Energie und Klimaschutz. Sie gehörte dem 21. Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Aufklärung von Vorgängen in der Schachtanlage Asse II an. In der 17. Wahlperiode (seit 2013) ist Bertholdes-Sandrock stellv. Vorsitzende des Kultusausschusses, Mitglied im Wahlprüfungsausschuss, stellvertretendes Mitglied im Ältestenrat, stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie des Ausschusses für Wissenschaft und Kultur.

Karin Bertholdes-Sandrock gehört dem Kreistag des Landkreises Lüchow-Dannenberg und dem Rat der Stadt Lüchow (Wendland) an.

Bertholdes-Sandrock ist seit 1990 Mitglied der CDU. Innerhalb der Partei war sie von 1994 bis 2000 Kreisvorsitzende der Frauen-Union und von 2002 bis 2012 Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Lüchow-Dannenberg.

Neben der Parteipolitischen Arbeit ist sie Mitglied im VdK, im Sozialverband Deutschland e.V., der Freiwilligen Feuerwehr und der Verkehrswacht. Von 1986 bis 2003 war sie Mitglied im Philologenverband und von 1988 bis 2000 dessen Ortsverbandsvorsitzende.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Karin Bertholdes-Sandrock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien