Karin Neugebauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karin Neugebauer Schwimmen
Bundesarchiv Bild 183-H0830-0016-001, Karin Neugebauer, Barbara Hofmeister.jpg

Karin Neugebauer (links) bei den DDR-Schwimmmeisterschaften in Ost-Berlin (1969)

Persönliche Informationen
Name: Karin Neugebauer
Nationalität: Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Schwimmstil(e): Freistil
Geburtstag: 5. Dezember 1955
Geburtsort: Leipzig
Medaillenspiegel

Karin Neugebauer (* 5. Dezember 1955 in Leipzig) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin, die für die DDR startete.

Mit 14 Jahren konnte sie ihren ersten und auch einzigen internationalen Titel erringen, als sie bei den Schwimmeuropameisterschaften 1970 über die 800 Meter Freistil gewinnen konnte. Bedingt durch den Tod ihres Vaters, Prof. Dr. Hans Peter Neugebauer, konnte sie diese Leistung später nicht mehr bestätigen und beendete daher 1972 mit erst 16 Jahren ihre Karriere als Schwimmerin. Sie ist heute als Lehrerin tätig.