Karise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Dänemark Karise
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Karise (Dänemark)
Karise
Karise
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Sjælland
Kommune (seit 2007): Faxe
Koordinaten: 55° 18′ N, 12° 12′ O55.30777777777812.196666666667Koordinaten: 55° 18′ N, 12° 12′ O
Gegründet: vor 1261
Einwohner: (2013[1]) 2.170
Postleitzahl: 4653 Karise

Karise ist ein Ort auf der dänischen Insel Seeland. Er gehört zur Gemeinde Faxe in der Region Sjælland und zählt 2170 Einwohner (Stand 1. Januar 2013)[1]. Die Kirche des Ortes stammt aus dem Jahr 1261.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Karise liegt an der Sekundærrute 209, die nordwärts Richtung Hårlev und Køge und südwärts Richtung Faxe und Præstø führt.

Entwicklung der Einwohnerzahl[Bearbeiten]

Jahr Einwohner[3][1]
9. November 1970 1182
1. Januar 1976 1436
1. Januar 1981 1550
1. Januar 1986 1621
1. Januar 1990 1769
1. Januar 1996 1788
1. Januar 2000 1834
1. Januar 2004 1890
1. Januar 2008 2186
1. Januar 2010 2197
1. Januar 2012 2161

Verwaltungszugehörigkeit[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. Karise kirke. Abgerufen am 17. Juni 2010 (dänisch).
  3. 1970: Danmarks Statistik: Statistisk Årbog 1973, 1976 bis 2004: www.statistikbanken.dk → Befolkning og valg → Folketal → Tabelle BEF4A (Folketal pr. 1. januar fordelt på byer)