Karjala Cup 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Karjala Turnaus.gif Karjala Cup
◄ vorherige Austragung 2010 nächste ►
Sieger: Logo des finnischen Eishockeyverbandes Finnland

Der Karjala Cup 2010 ist seit 1996 die 15. Austragung des in Finnland stattfindenden Eishockeyturniers. Es ist Teil der Euro Hockey Tour, bei welcher sich die Nationalmannschaften Finnlands, Schwedens, Russlands und Tschechiens messen. Die Spiele fanden mit einer Ausnahme in der Hartwall Areena in Helsinki statt.

Spiele[Bearbeiten]

11. November 2010
17:30 Uhr
RusslandRussland Russland
A. Switow (58.)
1:0
(0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 12.385
11. November 2010
18:10 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
P. Hubáček (15.)
J. Klepiš (19.)
R. Červenka (41.)
3:4
(2:1, 0:0, 1:3)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
M. Sjögren (19.)
R. Nilsson (48.)
M. Ekholm (55.)
N. Nordgren (55.)
Budvar Aréna, České Budějovice
Zuschauer: 6.421
13. November 2010
12:00 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
R. Nilsson (3.)
N. Nordgren (20.)
B. Melin (29.)
3:2
(2:1, 1:1, 0:0)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
D. Kuljasch (8.)
A. Popow (28.)
Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 6.374
13. November 2010
15:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
J. Välivaara (4.)
J. Immonen (30.)
T. Laine (30.)
J. Lahti (31., 51.)
5:0
(1:0, 3:0, 1:0)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 12.847
14. November 2010
11:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
J. Klepiš (14.)
1:3
(1:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
A. Pereschogin (14.)
D. Grebeschkow (19.)
A. Kaigorodow (41.)
Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 4.572
14. November 2010
16:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
P. Puistola (51.)
P. Kontiola (53.)
J. Immonen (57.)
V. Peltonen (60.)
4:1
(0:0, 0:1, 4:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
R. Nilsson (32.)
Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 13.006

Tabelle[Bearbeiten]

Platz Mannschaft Spiele S S (OT) N (OT) N Tore Punkte
Gold Medal.svg FinnlandFinnland Finnland 3 2 0 0 1 9:02 6
Silver Medal.svg RusslandRussland Russland 3 2 0 0 1 6:04 6
Bronze Medal.svg SchwedenSchweden Schweden 3 2 0 0 1 8:09 6
4. TschechienTschechien Tschechien 3 0 0 0 3 4:12 0
Vergleich der Mannschaften um Platz 1
Mannschaft Spiele S S (OT) N (OT) N T P
FinnlandFinnland Finnland 2 1 0 0 1 4:2 3
RusslandRussland Russland 2 1 0 0 1 3:3 3
SchwedenSchweden Schweden 2 1 0 0 1 4:6 3

Statistik[Bearbeiten]

Beste Scorer[Bearbeiten]

Platz Spieler Tore Vorlagen Punkte
1. FinnlandFinnland Janne Lahti 2 2 4
2. SchwedenSchweden Robert Nilsson 4 0 4
3. FinnlandFinnland Jyrki Välivaara 1 2 3
4. SchwedenSchweden Magnus Johansson 0 3 3
5. TschechienTschechien Jakub Klepiš 2 1 3
6. FinnlandFinnland Petri Kontiola 1 2 3
7. FinnlandFinnland Jori Lehterä 0 3 3
8. RusslandRussland Denis Grebeschkow 1 1 2
9. FinnlandFinnland Jarkko Immonen 0 2 2
10. TschechienTschechien Lukáš Kašpar 0 2 2
11. SchwedenSchweden Björn Melin 1 1 2
12. TschechienTschechien Niklas Nordgren 2 0 2
13. RusslandRussland Alexander Popow 1 1 2

Beste Torhüter[Bearbeiten]

Spieler Sp Min SaT GT GTS SVS Sv% SO
FinnlandFinnland Karri Rämö 1 60:00 24 0 0,00 24 100,00 1
RusslandRussland Wassili Koschetschkin 3 150:45 71 1 0,40 70 98,59 1
FinnlandFinnland Petri Vehanen 2 108:20 51 2 1,11 49 96,08 0
TschechienTschechien Marek Schwarz 1 29:40 7 1 2,02 6 85,71 0
SchwedenSchweden Stefan Liv 2 120:00 43 5 2,50 38 88,37 0
SchwedenSchweden Daniel Larsson 1 58:11 28 3 3,09 25 89,29 0
TschechienTschechien Jakub Štěpánek 3 149:52 78 11 4,40 67 85,90 0
RusslandRussland Michail Birjukow 1 28:11 18 3 6,39 15 83,33 0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Spielertrophäen
All-Star-Team

Die für das Turnier akkreditierten Journalisten wählten die folgenden Spieler in das All-Star-Team:

Angriff: Robert Nilsson SchwedenSchweden - Niko Kapanen FinnlandFinnland - Janne Lahti FinnlandFinnland
Verteidigung: Magnus Johansson SchwedenSchweden - Jyrki Välivaara FinnlandFinnland
Tor: Wassili Koschetschkin RusslandRussland

Weblinks[Bearbeiten]