Karl Heinz Oppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Heinz Oppel (* 16. Dezember 1924 in Dresden) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher aus Berlin.

Wirken[Bearbeiten]

Oppel war ein populärer, vielseitiger Schauspieler in der Deutschen Demokratischen Republik. 1985 schrieb er für das Kabarettprogramm Wir leisten uns was des Berliner Kabaretts „Die Distel“ den Programmteil Die Olsenbande leistet sich, wo er auch als Benny mitwirkte. Neben seinen Rollen im Berliner Kabarett „Die Distel“ war er Synchronstimme des Egon Olsen, dem legendären Boss der Olsenbande. Oppels Sohn Sebastian sprach in einigen der Olsenbande-Filme den Børge.

Filmografie[Bearbeiten]

Synchronsprecher[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]