Karl Franz Klinke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Karl Klinke)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Franz Klinke (* 11. September 1897 in Breslau; † 19. März 1972 in Düsseldorf) war ein deutscher Kinderarzt und Professor für Medizin. Er war Direktor der Kinderklinik der Medizinischen Akademie Düsseldorf. Im Jahr 1956 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt.

Werke[Bearbeiten]

  • Der Mineralstoffwechsel: Psychologie u. Pathologie. Deuticke, Leipzig, Wien 1931
  • Ernährungsstörungen im Kindesalter. Urban & Schwarzenberg, Berlin, Wien 1934
  • Diagnose und Klinik der angeborenen Herzfehler. Thieme, Leipzig 1950

Weblinks[Bearbeiten]