Karl Menzies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Menzies 2012

Karl Menzies (* 17. Juni 1977 in Devonport (Tasmanien)) ist ein australischer Radrennfahrer.

Karl Menzies begann seine Karriere 2005 bei Advantage Benefits Endeavour. Beim Wachovia Invitational wurde er Vierter und auf dem vierten Tagesabschnitt der Herald Sun Tour erreichte er den Dritten Platz. Seit 2006 fährt Menzies für das US-amerikanische Professional Continental Team Health Net-Maxxis. Im Frühjahr gewann er die zweite Etappe beim Redlands Bicycle Classic. Später wurde er Zweiter beim Sea Otter Classic, auf der siebten Etappe der Friedensfahrt und beim CSC Invitational. Zum Abschluss der guten Saison konnte er noch einen Etappensieg bei der Herald Sun Tour feiern.

Palmarès[Bearbeiten]

2006
2007
2011

Teams[Bearbeiten]