Karma Chameleon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karma Chameleon ist ein Lied von Culture Club, das auf dem Album Colour by Numbers im Jahr 1983 erschienen ist. Es war drei Wochen auf Platz 1 der Billboard Hot 100 Charts im Jahre 1984. Die Mundharmonika im Lied wurde von Judd Lander, einem früheren Mitglied von The Hideaways, gespielt, der auf ihr auch im Culture-Club-Lied Church of the Poison Mind und im Spice-Girls-Lied Say You'll Be There musizierte. Der Song sollte ursprünglich Cameo Chameleon heißen, es existieren Aufzeichnungen von Interviews aus dem Jahr 1983, die dies belegen.[1] In einem Interview erklärte Boy George:

„The song is about the terrible fear of alienation that people have, the fear of standing up for one thing. It’s about trying to suck up to everybody. Basically, if you aren’t true, if you don’t act like you feel, then you get Karma-justice, that’s nature’s way of paying you back.“

„Das Lied handelt von der schrecklichen Furcht vor Entfremdung, die Leute haben, die Furcht, sich für eine Sache zu engagieren. Es geht darum, wie man versucht, sich bei allen einzuschleimen. Grundsätzlich ist es so, wenn du nicht dir selbst treu bist, wenn du dich nicht so benimmst, wie du dich fühlst, dann erhältst du Karma-Gerechtigkeit, das ist der Weg der Natur es dir heimzuzahlen“

Boy George: Interview[2]

2006 verwendete die Labour Party das Lied vor den Lokalwahlen 2006 in Großbritannien als Titelsong für eine Reihe von Werbespots gegen David Cameron, den Vorsitzenden der Conservative Party. [3]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Karma Chameleon wurde im September 1983 herausgebracht.

Die Single erschien in zwei Versionen, mit der B-Seite That's The Way (I'm Only Trying To Help You) als Studio und als Live-Version. Die Maxi-Single erschien mit der B-Seite I'll Tumble 4 Ya (U.S. 12" Remix) [4]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo spielt im Jahr 1870 in Mississippi. Am Ufer erscheinen Leute in bunten Kostümen, darunter Tänzer in Rot, Gold und Grün. Boy George ist dort auch zu sehen und singt das Lied, während ein Taschendieb durch die Menge an Leuten wandert.

Am Flussufer kommt ein Schiff namens „The Chameleon“ (deutsch: Das Chamäleon) vorbei, die Leute besteigen dieses. An Bord des Schiffes spielen einige der Passagiere Poker. Als der Taschendieb bei einem Diebstahl erwischt wird, wird er über die Planke gejagt.

Das im Video zu sehende Schiff gehört zur Reederei Turk Launches aus Kingston-upon-Thames und wird heute noch benutzt, hauptsächlich während der Sommermonate auf der Schiffsroute von Kingston nach Hampton Court.

Das Musikvideo wurde im Sommer 1983 in Weybridge gedreht.

Charterfolge[Bearbeiten]

Die Single erreichte Platz 1 der Charts in 16 Ländern weltweit. In England hielt sich Karma Chameleon sechs Wochen an der Spitze der Charts, verkaufte sich über 1.4 Millionen mal und wurde die dort meistverkaufte Single des Jahres 1983.

Land Spitzenposition
Österreich 3
Deutschland 2
Schweiz 1
Vereinigtes Königreich 1
Vereinigte Staaten 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Rock Yearbook 1984. St. Martin’s Press. ISBN 0-312-68786-9
  2. song facts: Karma Chameleon by Cultu
  3. Times Online: Dave and Labour's bad karma chameleon
  4. hitparade.ch: CULTURE CLUB - KARMA CHAMELEON (SONG)