Karmakanic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karmakanic
Allgemeine Informationen
Genre(s) Progressive Rock, Jazz Rock
Gründung 2002
Website http://www.reingoldmusic.com/
Gründungsmitglieder
Jonas Reingold
Tomas Bodin
Roine Stolt
Zoltan Csörsz
Göran Edman
Aktuelle Besetzung
E-Bass
Jonas Reingold
Gesang
Göran Edman
Keyboard
Lalle Larsson
Gitarre
Krister Jonsson
Schlagzeug
Zoltan Csörsz
Ehemalige Mitglieder
Keyboard
Tomas Bodin (2001–2002)
Gastmusiker
Schlagzeug
Jaime Salazar (Entering The Spectra)
Gitarre
Johan Glössner (Entering The Spectra)
Gitarre
Robert Engstrand (Entering The Spectra)
Keyboard
Richard Andersson (Wheel Of Live 1)
Gitarre
Roine Stolt (Wheel Of Live 7,8)
Tomas Bodin (Wheel Of Live 1,2,3)
Hans Bruniusson (Wheel Of Live 1)
Perkussion
Helen Melin (Wheel Of Live 2,4,5,7)
Sal Dibba (Wheel Of Live 3,5)
Helge Albin (Wheel Of Live 7)
Piano
Ola Hedén (Wheel Of Live 7)
Gesang
Inger Ohlén (Wheel Of Live 7)
Sprache
Alex Reingold (Wheel Of Live 2)
Gesang
Alex Reingold (Who's the Boss In The Factory? 1)
Keyboard
Tomas Bodin (Who's the Boss In The Factory?)
Hammond Orgel, Moog
Andi Tillison (Who's the Boss In The Factory?)
Theo Travis (Who's the Boss In The Factory?)
Leolo Nika (Who's the Boss In The Factory?)

Karmakanic ist eine schwedische Progressive-Rock/Jazz Rock-Band.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Jonas Reingold komponierte im Jahr 2000 die ersten Songs für Karmakanic und schloss sich mit seinen Flower Kings Kollegen Tomas Bodin, Zoltan Csörsz und Roine Stolt sowie Sänger Göran Edman zusammen um im Jahr 2001 das Debütalbum Entering the Spectra aufzunehmen, welches 2002 veröffentlicht wurde.

Stil[Bearbeiten]

Karmakanic knüpft als Retro-Prog-Band an den klassischen Progressive Rock der 1970er an. Ihre spezielle Ausrichtung ist Symphonic Rock mit Jazz- sowie teilweise Fusioneinflüssen. Charakteristisch für den Sound der Band sind Konzeptalben, progtypische Keyboard-Sounds, epische Kompositionen sowie die häufige Verwendung meditativer Passagen in den Kompositionen. Karmakanic wurden speziell auf den ersten beiden Alben oft mit den Flower Kings verglichen.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

Jonas Reingold ist der Kopf der Band und zeichnet für den größten Teil der Texte und Kompositionen verantwortlich. Erstaunlich ist, dass der Sänger Göran Edman bis zur Gründung von Karmakanic eher im Zusammenhang mit Melodic Rock (Ingwie Malmsteen, Kharma) und weniger in der Progressive Rock Szene bekannt war.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Entering The Spectra (2002) Regain (Soulfood Music)
  • Wheel Of Live (2004) Regain (Soulfood Music)
  • Who's The Boss In The Factory (2008) Inside Out (SPV)
  • In A Perfect World (2011) Inside Out (SPV)

Weblinks[Bearbeiten]