Karumba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karumba
Karumba-beach-gulf-savannah-queensland-australia.jpg
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Koordinaten: 17° 29′ S, 140° 50′ O-17.483333333333140.833333333332Koordinaten: 17° 29′ S, 140° 50′ O
Höhe: m
 
Einwohner: 518 (2006) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Telefonvorwahl: (+61) 07
Postleitzahl: 4891
LGA: Carpentaria Shire
Karumba (Queensland)
Karumba
Karumba

Karumba ist eine australische Kleinstadt im nordwestlichen Queensland an der Mündung des Norman River in den Golf von Carpentaria. Karumba ist mit etwa 500 Einwohnern die zweitgrößte Ansiedlung im lokalen Verwaltungsgebiet (LGA) Carpentaria Shire.

Sie wurde 1880 im Zuge des Goldrausches gegründet und zählt derzeit etwa 500 Einwohner. Die Haupterwerbsquelle des Ortes ist der Fischfang.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 1872 wurde auf dem Stadtgebiet des heutigen Karumba eine Telegrafenstation errichtet. Die sich daraus entwickelnde Siedlung wurde wegen der Lage an der Mündung des Norman River Norman Mouth genannt. Nach einem zwischenzeitigen Namenswechsel zu Kimberley im Jahr 1876 erhielt der Ort den einer Aboriginesprache entstammenden Namen Karumba.

Erstmals größere Bedeutung erhielt Karumba ab 1937, als Short Empire-Flugboote auf dem Weg von London nach Sydney hier Zwischenlandungen auf dem Norman River einlegten.

Im Zweiten Weltkrieg existierte in Karumba ein Stützpunkt der australischen Luftstreitkräfte, an dem Flugboote des Typs Catalina stationiert waren.[2]

Seit den fünfziger Jahren entwickelte sich Karumba zu einem bedeutenden Fischereistandort und wurde auch bei Freizeitanglern beliebt.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Haupteinnahmequellen Karumbas sind der Fischfang, die Viehwirtschaft, Bergbau und der Tourismus. In den Jahren 2007/2008 wurden über den Hafen knapp 1.000.000 Tonnen Zink und 60.000 Tonnen Blei exportiert. Im gleichen Zeitraum verließen ebenfalls 12.659 Stück Lebendvieh den Hafen.[4]

Verkehr[Bearbeiten]

Als einziger Ort am Golf von Carpentaria ist Karumba über eine asphaltierte Straße erreichbar. Die Entfernung zum nächsten größeren Ort, Normanton, beträgt etwa 73 km.

Es existiert eine Busverbindung von Karumba über Normanton nach Cairns, die mehrmals pro Woche bedient wird (Stand August 2011). Die Fahrtzeit beträgt etwa 11 Stunden. [5]

Bei Karumba existiert ein Flugfeld (IATA: KRB, ICAO: YKMB). Der nächste Flughafen mit regelmäßigen Flugverbindungen liegt bei Normanton.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Karumba, Queensland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Karumba (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 6. Januar 2010.
  2. Carpentaria Shire (engl.) Abgerufen am 11. August 2013.
  3. Karumba History (engl.) Abgerufen am 11. August 2013.
  4. Economy (engl.) Abgerufen am 11. August 2013.
  5. Trans North Bus & Coach Service (engl.) Abgerufen am 11. August 2013.