Kasachisches Institut für Management, Wirtschaft und Prognostizierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Kasachisches Institut für Management, Wirtschaft und Prognostizierung
Logo
Motto Education to change society
Gründung 14. Januar 1992
Trägerschaft privat
Ort Almaty
Staat KasachstanKasachstan Kasachstan
Präsident Chan Young Bang
Studenten 3.848 (2008)[1]
Mitarbeiter 176 (2008)[1]
Website www.kimep.kz

Das Kasachische Institut für Management, Wirtschaft und Prognostizierung (kasachisch Қазақстан менеджмент, экономика және болжау институты, russisch Казахстанский институт менеджмента, экономики и прогнозирования, englisch Kazakhstan Institute of Management, Economics and Strategic Research (KIMEP)) ist eine Hochschule in der kasachischen Stadt Almaty.

Die Gründung des Instituts erfolgte am 14. Januar 1992 durch den kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew. Im August desselben Jahres wurde der Unterrichtsbetrieb aufgenommen. Im Juni 1994 fand die erste Graduierung von Studenten im Studiengang in Betriebswirtschaft.

Die gesamte Ausbildung am KIMEP findet in englischer Sprache statt.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Independent Quality Assurance Agency: Каzakhstan Institute of Management, Economics and Strategic Research (KIMEP) (englisch)
  2. dknews.kz: КИМЭП - начало блестящей карьеры! Из интервью с деканом по приему, набору и выпуску студентов Ларисой Савицкой (russisch)

43.24195176.955312Koordinaten: 43° 14′ 31″ N, 76° 57′ 19″ O