Kashiwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Skirennläufer Hank Kashiwa.
Kashiwa-shi
柏市
Kashiwa
Geographische Lage in Japan
Kashiwa (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Chiba
Koordinaten: 35° 52′ N, 139° 59′ O35.868333333333139.97611111111Koordinaten: 35° 52′ 6″ N, 139° 58′ 34″ O
Basisdaten
Fläche: 114,90 km²
Einwohner: 408.618
(1. November 2014)
Bevölkerungsdichte: 3556 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 12217-3
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Kashiwa
Baum: Japanische Kaisereiche (Kashiwa)
Blume: Polster-Phlox, Erythronium japonicum
Vogel: Blauelster
Rathaus
Adresse: Kashiwa City Hall
5-10-1, Kashiwa
Kashiwa-shi
Chiba 277-8505
Webadresse: http://www.city.kashiwa.chiba.jp
Lage Kashiwas in der Präfektur Chiba
Lage Kashiwas in der Präfektur

Kashiwa (jap. 柏市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Chiba auf Honshū, der Hauptinsel von Japan. Kashiwa befindet sich ca. 30 Kilometer nördlich von Tokio.

Geschichte[Bearbeiten]

Die heutige bezirksfreie Stadt (shi) Kashiwa entstand 1954 nach der Zusammenlegung der früheren kreisangehörigen Stadt (machi) Kashiwa anderen Gemeinden des Landkreises Higashikatsushika. Am 28. März 2005 wurde mit Shōnan (沼南町, -machi) die letzte Gemeinde aus dem Landkreis eingemeindet, der daraufhin aufgelöst wurde.

Sport[Bearbeiten]

Berühmt ist Kashiwa insbesondere auch aufgrund seiner Fußballmannschaft, der Kashiwa Reysol, die in der J-League vertreten ist und vom Unternehmen Hitachi gesponsert wird.

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Masato (* 1979), professioneller japanischer Kickboxer und K-1 World Max Champion 2003
  • Eiichi Kido (* 1957), Politikwissenschaftler und Professor
  • Hiroki Sakai (* 1990), Fußballspieler

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kashiwa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien