Kassam Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kassam Stadium
Das Kassam Stadium in Oxford
Das Kassam Stadium in Oxford
Daten
Ort EnglandEngland Oxford, England
Koordinaten 51° 42′ 59,4″ N, 1° 12′ 28,7″ W51.7165-1.207981Koordinaten: 51° 42′ 59,4″ N, 1° 12′ 28,7″ W
Eigentümer Firoka Group
Eröffnung 4. August 2001
Erstes Spiel Oxford United – Crystal Palace 1:1
(Oxford hat im Elfmeterschießen gewonnen)
Oberfläche Naturrasen
Kosten 15 Mio. £
Architekt Taylor Woodrow
Kapazität 12.500 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele der Oxford United
  • Spiele der London Welsh RFC

Im Kassam Stadium, auch United Stadium genannt, werden die Heimspiele des englischen Vereins Oxford United ausgetragen. Das Fußballstadion gehört einem Unternehmen von Firoz Kassam, dem ehemaligen Besitzer des Clubs, und ist auch nach ihm benannt. 2001 zog der Club in das neu errichtete Stadion um und besiegelte damit das Schicksal des Manor Ground, welches einem Krankenhaus weichen musste. Seit 2012 nutzt der Rugbyclub London Welsh RFC das Stadion für seine Heimspiele.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bau begann 1996 durch die beauftragte Firma Taylor Woodrow, welche bereits das Riverside Stadium von FC Middlesbrough gebaut hat. Die Errichtung wurde ständig von finanziellen Problemen begleitet, was mehrmals zu Baustopps und Bauverzögerungen geführt hat und wodurch es auch zu der Übernahme durch Firoz Kassam kam. Mehrere Probleme mit Oxford City Council und weiteren Ämtern folgten. 2001 konnte das neue Stadion endlich in Betrieb genommen werden.

Aufbau[Bearbeiten]

Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von 12.500 Zuschauern und besteht aus drei Tribünen. Diese sind überdacht und haben nur Sitzplätze. Auf den Tribünen herrscht ein Rauch- und Alkoholverbot.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kassam Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien