Kastenträgerbrücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Eine doppelte Kastenträgerbrücke

Kastenträgerbrücken sind Balkenbrücken, deren Träger durch eine kastenförmige Konstruktion verstärkt sind. Die typischen Ausführungen bestehen aus Spann- oder Stahlbeton. Die Brückenelemente sind besonders torsionsfest und für mittlere Spannweiten geeignet.

Die von Fritz Leonhardt konstruierte Deutzer Brücke in Köln war die erste Stahlkastenträgerbrücke der Welt (1948). Die 1980 südlich angesetzte Zwillingsbrücke wurde mit gleichem Profil in Spannbeton ausgeführt. Die weltweit am weitesten gespannte Kastenträgerbrücke ist die Zoobrücke ebenfalls in Köln.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kastenträgerbrücken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien