Katarzyna Borowicz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katarzyna Weronika Borowicz (* 1985 in Ostrów Wielkopolski, Polen) ist eine polnische Studentin und Schönheitskönigin.

Katarzyna wurde in der polnischen Kleinstadt Ostrów Wielkopolski geboren, in der sie noch heute wohnt. In der Stadt und speziell in ihrer Familie herrscht eine große Musikbegeisterung, deshalb besuchte auch Katarzyna seit ihrem 8. Lebensjahr eine der vielen Musikschulen der Stadt. Hier lernte sie Klavier zu spielen und entdeckte ihre Freude an der Musik. Im Laufe der Zeit entdeckte sie ihre Vorliebe für Tanzen und trat einer Tanz- und Aerobicgruppe bei. Im Alter von 16 Jahren bekam sie einen Modelljob angeboten und nahm das Angebot an. Aus dem anfänglichen Abenteuer wurde eine Erfolgsgeschichte.

2004 wurde sie zur Miss Poland gewählt. Als Gewinnerin des Titels der Queen of Europe nahm sie im selben Jahr außerdem am Wettbewerb um den Titel der Miss World teil, den sie als vierte von 107 Kandidatinnen abschloss. Wenige Tage vor dem Wettbewerb verstarb ihr Vater überraschend, so dass es diese Platzierung unter den Umständen als besonders zu würdigen gilt.

Der Bekanntheitsgrad in ihrem Heimatland stieg, doch trotz des Erfolges sieht die junge Polin ihre Zukunft realistisch. Sie studiert Journalistik und Geisteswissenschaften an der Universität für Geistes- und Kulturwissenschaften in Posen. Nach dem Studienabschluss plant sie Nachrichtensprecherin zu werden.

Weblinks[Bearbeiten]