Katarzyna Grochola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katarzyna Grochola (Jun. 2014)

Katarzyna Grochola (* 18. Juli 1957 in Krotoszyn, Polen) ist eine polnische Schriftstellerin.

Biografie[Bearbeiten]

Grochola wurde 1957 in Krotoszyn geboren. Ihre Mutter war Polonistin, der Vater war Anwalt. Grochola absolvierte das Julius-Słowacki-Gymnasium in Warschau. Sie wollte immer Schriftstellerin werden, war aber zunächst in wechselnden Berufen tätig. Sie arbeitete als Krankenschwester, Beraterin in einer Eheagentur und als Konditor-Gehilfin. Gleichzeitig arbeitete sie mit verschiedenen Zeitschriften zusammen.

Grochola ist auch Kolumnistin und Drehbuchautorin. Sie wohnt in Warschau, hat eine Tochter und einen Enkel.

Grocholas Bücher wurden auf russisch, slowakisch und deutsch übersetzt.

Publikationen[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

  • Przegryźć dżdżownicę (1997)
  • Nigdy w życiu! (2001)
  • Serce na temblaku (2002)
  • Ja wam pokażę! (2004)
  • Osobowość ćmy (2005)
  • A nie mówiłam! (2006)
  • Trzepot skrzydeł (2008)
  • Kryształowy Anioł (2009)
  • Zielone drzwi (2010)
  • Houston, mamy problem (2012)

Weblinks[Bearbeiten]