Katharina Lindner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Katharina Lindner
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 3. September 1979
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 165 cm
Position Sturm
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1999
1999–2002
2004
2005–
SG Praunheim / 1. FFC Frankfurt
Hartford Hawks
Western Mass Lady Pioneers
Glasgow City LFC

[1]87 (26)

Nationalmannschaft
Deutschland U-16
Deutschland U-18
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Katharina Lindner (* 3. September 1979 in München) ist eine deutsche Fußballspielerin, die seit 2005 im Kader des schottischen Erstligisten Glasgow City LFC steht.

Karriere[Bearbeiten]

Lindner, die in München geboren wurde und in Kleinostheim aufwuchs, wechselte im Alter von 16 Jahren zur SG Praunheim, aus der sich 1998 der 1. FFC Frankfurt gründete.[2] In der Saison 1998/99 gewann sie mit Frankfurt das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal. Ausgestattet mit einem Fußballstipendium der University of Hartford wechselte sie in die Vereinigten Staaten und spielte dreieinhalb Jahre lang für die dortige Collegemannschaft der Hartford Hawks. Ihr Studium schloss sie mit einem Bachelor in Medienwissenschaft und Psychologie ab.[2] In der Folge absolvierte sie in Hartford zwei Jahre lang einen Masterstudiengang in Medienwissenschaft und spielte währenddessen kurzzeitig bei den Western Mass Lady Pioneers. Lindner entschloss sich danach, an der Universität Glasgow in Film- und Medienwissenschaften zu promovieren, was sie zugleich auch in den Kader des Glasgow City LFC führte.[2] Mit Glasgow gewann sie fünf schottische Meisterschaften in Folge sowie drei Mal den schottischen Pokal. Nach der Saison 2011 kündigte Lindner das Ende ihrer aktiven Fußballerkarriere an, wettbewerbsübergreifend hatte sie bis dato 172 Einsätze für Glasgow absolviert und dabei 124 Tore erzielt.[3] In der Saison 2012 wurde sie jedoch von Glasgow an den Spieltagen fünf und sechs als Einwechselspielerin eingesetzt, dabei erzielte sie bei einem 11:0-Kantersieg gegen Inverness City einen Treffer. Seit 2011 lehrt sie im Bereich Communications, Media and Culture an der University of Stirling.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1999: Deutscher Meister mit dem 1. FFC Frankfurt
  • 1999: DFB-Pokalsieger mit dem 1. FFC Frankfurt
  • 2007/08, 2008/09, 20091, 2010, 2011: Schottischer Meister mit dem Glasgow City LFC
  • 2006, 2009, 2011: Schottischer Pokalsieger mit dem Glasgow City LFC
  • 2008, 2009: Schottischer Ligapokalsieger mit dem Glasgow City LFC
1 Seit 2009 wird die schottische Meisterschaft im Kalenderjahr ausgetragen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Individual and Team Records (PDF-Datei, Englisch; 1,1 MB), hartfordhawks.com. Abgerufen am 10. Juli 2012.
  2. a b c Bernhard Kux: Katharina Lindner: „Münchner Kindl“ trifft Bayern-Frauen, womensoccer.de. Abgerufen am 10. Juli 2012.
  3. Glasgow Duo Look To End With Cup Win, shekicks.net (Englisch). Abgerufen am 10. Juli 2012.

Weblinks[Bearbeiten]