Katharine Whitehorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katharine Whitehorn CBE (* 1928 in Hendon, London Borough of Barnet) ist eine britische Journalistin und Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Whitehorn besuchte die Roedean School, eine Privatschule in Brighton und wechselte später an die Glasgow High School for Girls. Am Newnham College (University of Cambridge) absolvierte sie ihr Studium.

1956 war Whitehorn Mitherausgeberin einer Frauenzeitschrift, als sie den Photographen der Picture Post, Bert Hardy (1913–1995) traf. Dieser engagierte sie als Model und durch seine Photos wurde sie sehr schnell bekannt. 1958 heiratete sie in Marlborough (Grafschaft Wilshire) den Schriftsteller Gavin Lyall und hatte mit ihm zwei Söhne.

Später begann sie auch für die Picture Post schreiben und als deren Erscheinen 1960 eingestellt wurde bekam sie ein Engagement als Kolumnistin beim Observer und schrieb dort bis 1996. Parallel dazu betraute die University of St Andrews (Grafschaft Fife) sie mit Lehraufträgen und als Rektorin leitete sie diese Universität zwischen 1982 und 1985.

Ab 1997 zeichnet Whitehorn für die monatliche Kolumne im Saga Magazine verantwortlich und seit 2009 moderiert sie wöchentlich Freitags die philophilosophische Sendung Point of View im Radio 4 (BBC).

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Rachel Cooke: Her Brilliant Career: Ten Extraordinary Women of the Fifties. Virago 2013