Kathleen Edwards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kathleen Edwards im März 2005
Kathleen Edwards im März 2005
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Back to Me
  US 173 19.03.2005 (1 Wo.)
Asking for Flowers
  CA 15 22.03.2008 (1 Wo.)
  US 102 22.03.2008 (1 Wo.)
Voyageur
  CA 2 04.02.2012 (… Wo.)
  US 39 04.02.2012 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Kathleen Edwards (* 11. Juli 1978 in Ottawa) ist eine anglo-kanadische Musikerin und Sängerin.

Edwards ist die Tochter einer Diplomatenfamilie und verbrachte Teile ihrer Jugend in der Schweiz und Südkorea. Als Kind lernte sie Geige zu spielen. 1999 hat sie eine EP (Building 55) aufgenommen und auf eigene Kosten vervielfältigen lassen. Ihren ersten Plattenvertrag erhielt sie 1999 für Failer.

Edwards war von 2004 bis 2010 mit dem Gitarristen Colin Cripps verheiratet.

Ihre Musik ist den Genres Folk-Rock und Alternative Country zuzuordnen. Das Album Voyageur hat sie gemeinsam mit Justin Vernon von Bon Iver selbst produziert.[2] Mit dem neuen Album wurde sie zu einer Art Indie-Popmusiker, konstatierte die Rezensentin der Washington Post.[3]

Diskographie[Bearbeiten]

  • Building 55 (EP, 1999)
  • Failer (2003, Zoë Records, 2003 MapleMusic Recordings)
  • Live from Bowery Ballroom (2003)
  • Back to Me (2005, Zoë Records)
  • Asking for Flowers (2008)
  • Voyageur (2012 Concord/Universal, 2012 Zoë /Rounder Records)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kathleen Edwards – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen, Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US-Charthistorie (Billboard)
  2. New Music: Kathleen Edwards Voyageur, Rezension von Joe Carmanica in der New York Times vom 16. Januar 2012, abgerufen 6. August 2012
  3. Kathleen Edwards on Bryan Adams, Bon Iver and why she's sick of talking about herself, Allison Stewart in der Washington Post, 3. Februar 2012, abgerufen 6. August 2012