Katie Stuart (Schauspielerin, 1985)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katie Anne Stuart (* 22. März 1985 in Vancouver, British Columbia) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Katie Stuart wuchs in Vancouver auf. Ihr älterer Bruder Ted ist ebenfalls Schauspieler.

Sie begann mit neun Jahren am Vancouver Youth Theatre. Bei einer der Vorstellungen war eine Agentin im Publikum, die Stuart bat bei ihr in der Agentur vorzusprechen. Sie wurde in die Kartei aufgenommen und bekam dort Schauspielunterricht. Es dauerte nicht lange und sie wurde für ihre erste Rolle engagiert.

Stuart wirkte in über 30 Filmen und TV-Serien mit, meist in Nebenrollen oder als Episodencast in Serien wie Stargate SG 1 oder The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben. Größere Bekanntheit erlangte sie 2003 mit der Rolle der Kitty Pryde in dem Film X-Men 2. Ebenfalls 2003 wurde sie für die Hauptrolle in dem Film Gefangene der Zeit besetzt.[1]

Von 2007 bis 2013 besuchte Stuart das College in Squamish, British Columbia und wechselte dann auf die Concordia University in Montreal, Quebec, wo sie ihren Bachelor of Fine Arts machte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Filmografie in der OFDb