Katri Helena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katri Helena (2007)

Katri Helena (eigentl.: Katri Helena Kalaoja, * 17. August 1945 in Tohmajärvi als Katri Helena Koistinen) ist eine finnische Schlagersängerin.

Seit den 1960er Jahren ist sie in Finnland eine bekannte Schlagersängerin und gehört dort zu den erfolgreichsten Musikern überhaupt. Sie nahm zwei mal am Eurovision Song Contest für Finnland teil: Beim Eurovision Song Contest 1979 in Jerusalem erreichte sie mit ihrem Schlager Katson sineen taivaan den 14. Platz und vierzehn Jahre später, beim Eurovision Song Contest 1993 im irischen Millstreet ging sie mit dem Titel Tule luo auf den 17. Platz.[1]

Alben-Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Vaalea valloittaja, 1964
  • Katupoikien laulu, 1967
  • Paikka auringossa, 1968
  • Kai laulaa saan, 1971
  • Lauluja meille kaikille, 1972
  • Kun kohdattiin, 1973
  • Paloma Blanca, 1975
  • Ystävä, 1978
  • Katson sineen taivaan, 1979
  • Sydämeni tänne jää, 1980
  • Kotimaa, 1981
  • Minä soitan sulle illalla, 1982
  • Kirje sulle, 1984
  • On elämä laulu, 1986
  • Almaz, 1988
  • Juhlakonsertti, 1989
  • Anna mulle tähtitaivas, 1992
  • Lähemmäksi, 1994
  • Vie minut, 1995
  • Hiljaisuudessa, 1996
  • Missä oot, 1998
  • Leidit levyllä, 2000
  • Tässä tällä hetkellä, 2004
  • Elämänlangat, 2006
  • Hiljaisuudessa, 2006
  • Tulet aina olemaan, 2009
  • Valon maa, 2011

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Länderportrait Finnland bei eurovision.de