Kavalkade (Reiten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kavalkade bei der Feria de las Flores in Medellín

Eine Kavalkade (von italienisch "cavallo" Pferd und "cavalcata" = Reiterzug, Ritt; französisch: cavalcade)[1] bezeichnet einen geschlossenen Reiterzug oder den festlichen Aufzug eines Reitertrupps, bei dem die Reiter geschmückt sind[2].

Insbesondere die Prozession des neu gekrönten Papstes zur Lateransbasilka wurde als solche bezeichnet. [3] Manchmal werden auch andere Prozessionen, etwa aus Menschen oder Autos, als Kavalkade bezeichnet. Die auch Kavalkade genannte musikalische Satzform leitet sich ursprünglich aus der Begleitmusik zu derlei Prozessionen her.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Knaur:Das deutsche Wörterbuch, Lexigraphisches Institut 1985, Seite 550
  2. http://www.zeno.org/Brockhaus-1911/A/Kavalkade?hl=kavalkade
  3. Meyers Großes Konversations-Lexikon: Kavalkade