Kazuki Takahashi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kazuki Takahashi

Kazuki Takahashi (jap. 高橋 和希, Takahashi Kazuki; * 4. Oktober 1961 in Tokio) ist ein japanischer Mangaka (Comiczeichner) und bekannt durch die von ihm geschaffene, weltweit erfolgreiche Comicwelt Yu-Gi-Oh!.

Bereits 1991 arbeitete er mit Serien wie der Wrestling-Geschichte Tennenshoku Danji Buray für das in Japan wichtigste Manga-Magazin Shōnen Jump, doch erst 1996 hatte er mit der Schaffung von Yu-Gi-Oh! Erfolg. Neben dem Manga, den der Carlsen Verlag in Deutschland verlegt, existieren zahlreiche Videospiele, Kartenspiele und ein Film zu Yu-Gi-Oh!. Die Nachfolgeserien Yu-Gi-Oh! GX und Yu-Gi-Oh! 5D’s werden nicht mehr von Takahashi gezeichnet.

Er ist Fan von amerikanischen Comics, insbesondere von Hellboy.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]