KelKel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

KelKel ist eine Widerstandsbewegung von Jugendlichen in Kirgisistan.

Aus dem Kirgisischen übersetzt bedeutet KelKel strahlende Wiedergeburt des Guten. Die Bewegung steht offenbar unter dem Einfluss anderer osteuropäischer Studentenbewegungen wie Otpor in Serbien, Kmara in Georgien und Pora! in der Ukraine, die alle von den Theorien des gewaltfreien Widerstandes von Gene Sharp beeinflusst sind.

Siehe auch[Bearbeiten]