Kelantan FA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kelantan FA
Kelantan FA.jpg
Voller Name Kelantan Football Association
Persatuan Bola Sepak Kelantan
Ort Kota Bharu
Stadion Sultan Mohammad IV Stadion
Plätze 30.000
Präsident MalaysiaMalaysia Tan Sri Annuar Musa
Trainer KroatienKroatien Bojan Hodak
Homepage http://www.theredwarriorsfc.com
Liga Malaysia Super League
2007/08 3. Platz (Aufstieg)

Kelantan FA ist eine Verbandsmannschaft aus Kota Bharu, Malaysia. Aktuell spielt das Team in der höchsten Liga des Landes, der Malaysia Super League. Gegründet wurde die Mannschaft vom Fußballverband des Staates Kelantan, um sowohl den Staat als auch den Verband zu repräsentieren. Seine Heimspiele trägt die Mannschaft im Sultan Muhammad IV Stadion aus.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2000 wurde Kelantan FA Meister der 2. Liga und stieg direkt in die 1. Liga auf. Nach einem überraschenden 3. Platz im Folgejahr schaffte man nur Platz 11 in der Saison 2002. 2003 schaffte man nicht die Qualifikation zur neuen 1. Liga und stieg wieder ab, zwischenzeitlich sogar bis in die 3. Liga. Erst 2007/08 gelang dann der Wiederaufstieg in die 1. Liga. Dabei verlor man kein einziges Heimspiel während der Saison und erfreute sich eines großen Zuschauerzuspruchs. Der größte Erfolg des Vereins ist das Erreichen des FA Pokalfinales 2009.

Nach zwei Vorfällen von Fangewalt, am 31. März und 7. April 2009, verhängte der Nationale Verband eine Stadionsperre von einem Jahr. Zudem musste Kelantan eine Geldstrafe in Höhe von 90.000 RM zahlen. Ende Mai 2009 wurde die Stadionsperre jedoch wieder aufgehoben. [1]

Vereinserfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

  • Malaysia Cup
Finalist 1955, 1970
  • Malaysia FA Cup
Finalist 2009
  • Malaysia Premier League
Meister und Aufstieg 2000
Aufstieg 2007/08
  • FA of Malaysia Cup (3. Ligameisterschaft)
Gewinner und Aufsteiger 2005 [2]

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten]

Einzelnachweise / Erläuterungen[Bearbeiten]

  1. the-afc.com: Kelantan’s stadium ban lifted (30. Mai 2009)
  2. rsssf.com: Übersicht über die Pokalsieger Malaysias

Weblinks[Bearbeiten]