Kelley Armstrong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kelley Armstrong (* 1968 in Sudbury, Ontario, Kanada) ist eine kanadische Phantastik-Autorin.

Kelley Armstrong

Leben[Bearbeiten]

Kelley Armstrong wurde als älteste von vier Geschwistern geboren. Als sie neun Monate war zog ihre Familie nach London (Ontario). Nach ihrem Studium der Psychologie an der University of Western Ontario wechselte sie zum Fanshawe College, London (Ontario) und begann Informatik zu studieren. Dann wandte sie sich der Schriftstellerei zu. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Ontario.

Ihre erste Geschichte Bitten wurde 1999 verkauft und 2001 veröffentlicht. Nach diesem Erfolg schrieb sie weitere sechs Bücher und eine Anzahl von Kurzgeschichten der Women of the Otherworld-Serie. Ihre erste Kriminalgeschichte Exit Strategy wurde 2007 veröffentlicht. Seit 2002 ist sie hauptberuflich Schriftstellerin.

Werke[Bearbeiten]

Otherworld Serie[Bearbeiten]

Die „Women of the Otherworld“-Serie spielt in einer Welt mit Werwölfen, Vampiren und anderen übernatürlichen Geschöpfen. Hauptfiguren sind Frauen mit besonderen Begabung. Kelley Armstrong hat derzeit einen Vertrag über zwölf Bücher der Serie. In der Serie „Otherworld Novels“ sind bisher die folgenden Titel erschienen:

  • Bitten, dt. Die Nacht der Wölfin, Schneekluth, München 2002, ISBN 3-7951-1789-5.
  • Stolen, dt. Die Rückkehr der Wölfin, Knaur-Taschenbuch-Verl., München November 2004, ISBN 3-426-62790-6.
  • Dime Store Magic, dt. Nacht der Hexen, Knaur-Taschenbuch-Verl., München 2006, ISBN 3-426-63202-0.
  • Industrial Magic, dt. Pakt der Hexen, Knaur-Taschenbuch-Verl., München Dezember 2007, ISBN 3-426-63807-X
  • Haunted, dt. Nacht der Geister, Knaur-Taschenbuch-Verl., München September 2008, ISBN 978-3-426-50007-1
  • Broken, dt. Blut der Wölfin, Knaur-Taschenbuch-Verl., München August 2009, ISBN 3-426-50333-6
  • No Humans Involved, dt. Lockruf der Toten, Knaur-Taschenbuch-Verl., München April 2011, ISBN 3-426-50395-6
  • Personal Demon, dt. Nacht der Dämonin, Knaur-Taschenbuch-Verl., München Juli 2011, ISBN 3-426-50915-6
  • Living with the Dead
  • Frostbitten, dt. Biss der Wölfin, Knaur-Taschenbuch-Verl., München Dezember 2012, ISBN 3-426-50883-4
  • Waking the Witch
  • Spell Bound
  • Thirteen
  • 2011 Hidden


Kurzgeschichten[Bearbeiten]

Kurzgeschichten, die in anderen Bänden erschienen sind, aber zur Otherworld-Serie gehören.

  • Chaotic in Dates from Hell
  • Twilight in Many Bloody Returns
  • Stalked in My Big Fat Supernatural Honeymoon
  • Chivalrous in Tales of dark Fantasy 2
  • The Ungrateful Dead in Blood Lite
  • Zen And The Art Of Vampirism in A Fantasy Medley
  • Learning Curve in Evolve

Zusätzlich hat die Autorin auf ihrer Internetseite einige freie Kurzgeschichten ("Free Online Fiction") veröffentlicht.

Comic[Bearbeiten]

Becoming, eine freie Grafic Novel der Zeichnerin "Angilram" zur Otherworld-Serie.

Darkest Powers & Darkness Rising Serie[Bearbeiten]

  • The Summoning, dt. Die dunklen Mächte: Schattenstunde, PAN Verlag, München 2010, ISBN 3-426-28341-7
  • The Awakening dt. Die dunklen Mächte: Seelennacht, PAN Verlag, München 2010, ISBN 3-426-28342-5
  • The Reckoning dt. Die dunklen Mächte: Höllenglanz, PAN Verlag, München 2011, ISBN 3-426-28343-3
  • The Gathering
  • The Calling


weitere Werke[Bearbeiten]

  • Exit Strategy, 2007
  • Made to be Broken, 2009


Weblinks[Bearbeiten]