Ken Doane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ken Doane Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
Kennydykstraaxxestour.jpg
Daten
Ringname(n) El Diablo
Ken Doane
Kenn Doane
Ken Phoenix
Kenny
Kenny Dykstra
Körpergröße 194 cm
Kampfgewicht 113 kg
Geburt 16. März 1986
Southbridge, Massachusetts
Wohnsitz Richmond, Virginia
Angekündigt aus Worcester, Massachusetts
Trainiert von Killer Kowalski
Debüt 2001

Kenneth George Doane (* 16. März 1986 in Worcester, Massachusetts, USA), besser bekannt als Kenny Dykstra, ist ein amerikanischer Wrestler. Sein bisher größter Erfolg war der Erhalt des World Tag Team Champion Titels als Teil der Gruppierung Spirit Squad bei World Wrestling Entertainment.

Karriere[Bearbeiten]

Im Alter von 17 Jahren machte er als Ken Phoenix sein Fernseh-Debüt bei RAW. Nach einigen Kämpfen als Jobber unterschrieb er im Juni 2004 einen Vertrag mit der WWE Aufbauliga Ohio Valley Wrestling, kurz OVW. Im Juni 2005 gewann er den OVW Television Title.

Nach zwei Jahren in der OVW kam er als Mitglied der Gruppierung Spirit Squad zu RAW. Im April 2006 gewann er mit Mikey, einem weiteren Mitglied von Spirit Squad, den World Tag Team Title. Beim Cyber Sunday 2006 wurde ihre 216 Tage andauernde Titelregentschaft durch eine Niederlage gegen Ric Flair und Roddy Piper beendet.

Nach auflösen des Teams war geplant, ihn Teil des Teams Rated RKO (Edge & Randy Orton) werden zu lassen. Ab diesem Zeitpunkt war sein neuer Ringname Kenny Dykstra. Nach einer kurzen Fehde gegen Ric Flair trat Dykstra immer häufiger in der B-Show Heat an und fehdete dort unter anderem gegen Eugene und Val Venis.

Etwas später gründete er ein Tag Team mit Johnny Nitro. Anlässlich des Besetzungswechsels wurde er am 17. Juni 2007 zu SmackDown geschickt, wodurch das Tag Team wieder zerbrach. Nachdem er zu SmackDown gewechselt ist, hat man ihn kaum noch in Fehden oder Kämpfe verwickelt.

Nach langer Zeit der Abwesenheit durfte Ken Doane im August 2008 wieder als Teil des SmackDown!-Kaders auftreten. Nachdem er allerdings nur sehr sporadisch eingesetzt wurde, gab die WWE am 10. November des Jahres seine Entlassung bekannt.

Seitdem ist Doane in der Independentszene zu sehen.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

  • Premiere Wrestling Federation - Northeast
    2x PWF-NE Tag Team Championship (mit Johnny Curtis)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kenny Dykstra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien