Kennelly-Heaviside-Schicht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ionosphärenschichten (engl. Layer) in Abhängigkeit von der Tageszeit

Die Kennelly-Heaviside-Schicht, auch E-Schicht genannt, ist ein Teil der Ionosphäre der Erde. Sie ist eine der Schichten der Ionosphäre an denen kurzwellige Radiosignale absorbiert beziehungsweise reflektiert werden und spielt daher bei der Ausbreitung der Raumwelle von Radiosignalen eine Rolle.

Die Kennelly-Heaviside-Schicht wurde 1902 unabhängig und fast gleichzeitig von dem US-amerikanischen Elektroingenieur Arthur Edwin Kennelly und dem britischen Physiker Oliver Heaviside vorhergesagt. Entdeckt wurde sie erst 1924 durch Edward Victor Appleton.

Diese Entdeckung wurde von T. S. Eliot in seinem Gedicht "The Journey To The Heaviside Layer" aufgegriffen, das im Musical "Cats" vertont wurde.

Hauptartikel: Ionosphäre #E-Schicht