Kenneth Cook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kenneth Cook (* 5. Mai 1929 in Lakemba, Sydney; † 18. April 1987 in Narromine) war ein australischer Journalist, Drehbuchautor und Regisseur. Er veröffentlichte mehr als 20 Bücher. Sein zweiter Roman Wake in Fright (dt. In Furcht erwachen) wurde zum internationalen Erfolg und im Jahr 1971 von Ted Kotcheff verfilmt.

Weblinks[Bearbeiten]