Kenneth Oppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenneth Oppel

Kenneth Oppel (* 31. August 1967 in Port Alberni, British Columbia) ist ein kanadischer Fantasy- und Science-Fiction-Schriftsteller.

Kenneth Oppel wuchs in Victoria und Halifax auf, verbrachte Teile seiner Jugend aber auch in Labrador, England und Irland. Während seiner Highschool-Zeit schrieb er mit 15 Jahren sein erstes Kinderbuch Colin's Fantastic Video Adventure. Ein Bekannter sandte das Manuskript an den Agenten von Roald Dahl, der dem Buch zur Veröffentlichung verhalf (1985). Nach seinem Studium an der University of Toronto (Englisch und Filmwissenschaften) und einer kurzen Tätigkeit bei einem Verlag entschied sich Oppel für eine Karriere als Schriftsteller. Oppel lebt mit seiner Gattin Philippa Sheppard und seinen drei Kindern in Toronto, Ontario.

Sein bekanntestes Werk sind die Fledermaus-Bücher, die in drei Bänden die Abenteuer von jungen Fledermäusen in kindgerechter Sprache erzählen und einige Fantasy-Elemente aufweisen. Das vierte Buch der Reihe, Darkwing, handelt 65 Millionen Jahre in der Vergangenheit und erzählt, wie die erste Fledermaus entdeckt, dass sie die Gabe des Fliegens besitzt.

Die neuesten Bücher Oppels handeln von der Jugendzeit Victor Frankensteins, die Oppel frei nach der ursprünglichen Fassung von Mary Shelley in einer Trilogie verarbeitet. Zwei der geplanten drei Bände sind bereits erschienen.

Werke[Bearbeiten]

  • Colin's Fantastic Video Adventure, 1985
  • Cosimo Cat, 1990
  • The Live-Forever Machine, 1990
  • Dead Water Zone, 1992
  • Follow the Star, 1992
  • Cosmic Snapshots, 1993
  • Galactical Snapshots, 1993
  • Emma's Emu, 1999
  • Peg and the Whale, 2000
  • The Devil's Cure, 2000 (dt. Das Werk des Teufels, übersetzt von Lore Straßl, ISBN 978-3404149292)
  • Half Brother, 2011

Die Fledermaus-Bücher[Bearbeiten]

Die Airborn-Serie[Bearbeiten]

Die Frankenstein-Serie[Bearbeiten]

  • This Dark Endeavor, 2011 (dt. Düsteres Verlangen: Die wahre Geschichte des Victor Frankenstein, 2012, übersetzt von Gerold Anrich, ISBN 978-3407811219)
  • Such Wicked Intent, 2012 (dt. Ein dunkler Wille: Das Schicksal der Brüder Frankenstein, 2013, übersetzt von Gerold Anrich, ISBN 978-3407811332)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Patricia Glas: "Silberflügel" im Unterricht. Lehrerhandreichung zum Jugendroman von Kenneth Oppel, 2007 ISBN 3-407-62583-9

Weblinks[Bearbeiten]