Kenneth Vermeer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenneth Vermeer

Vermeer im Jahr 2008

Spielerinformationen
Voller Name Kenneth Harold Vermeer
Geburtstag 10. Januar 1986
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Position Tor
Vereine in der Jugend
1999
1999–2005
Neerlandia SLTO
Ajax Amsterdam
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–
2007–2008
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg (Leihe)
99 (0)
16 (0)
Nationalmannschaft2
2005–2007
2007–2008
2012–
Niederlande U21
Niederlande U23
Niederlande
15 (0)
9 (0)
4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. September 2013
2 Stand: 25. September 2013

Kenneth Harold Vermeer (* 10. Januar 1986 in Amsterdam) ist ein Fußballtorhüter aus den Niederlanden.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Vermeer entstammt der Jugend von Ajax Amsterdam. Bis einschließlich der D-Jugend spielte er noch auf diversen Positionen in der Abwehr, erst im zweiten Jahr als D-Jugendlicher wechselte er – noch beim Amateurverein Neerlandia SLTO – ins Tor, und zwar der C-Jugendmannschaft. Als A-Jugendlicher wurde er am Ende der Saison 2002/03 zum Ajax-Talent des Jahres gewählt.[1] 2005 rückte er als Ersatztorhüter in den Profikader auf, ohne zunächst in der Ehrendivision zum Einsatz zu kommen. 2006 feierte er sein Pflichtspieldebüt in der Wettkampfmannschaft von Ajax, als die Mannschaft im UEFA-Pokal 2006/07 in der ersten Runde auf IK Start traf. Ohne für Ajax in einem Ligaspiel aufgelaufen zu sein, wurde er im Sommer 2007 an Willem II Tilburg verliehen. Nachdem sich Maikel Aerts, der reguläre Torhüter des Klubs aus dem Nordbrabant, zu Saisonbeginn verletzt hatte, kam Vermeer zu seinem Erstligadebüt. Zwischenzeitlich von dem wiedergenesenen Konkurrenten verdrängt, musste er diesen verletzungsbedingt im Frühjahr 2008 erneut ersetzen. Nach Ende der Ausleihe wurde er bei Ajax dritter Torhüter hinter Nationaltorhüter Maarten Stekelenburg und Dennis Gentenaar. In der Saison 2009/10 kam er einmal zum Einsatz und absolvierte die 90 Minuten beim 1:0-Sieg über Meister AZ Alkmaar ohne Gegentreffer. In der Saison 2010/11 konnte Vermeer – trotz Reservistenrolle – mit dem Klub die Meisterschaft feiern. Nachdem Stekelenburg nach dieser Saison Ajax verlassen hatte, wurde Vermeer der neue Stammtorwart. Mit ihm als Stammtorwart konnte Amsterdam den Titel verteidigen.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit den U-21-Junioren der Niederlande gewann er die U-21-Europameisterschaft 2006. Auch bei der folgenden U-21-Europameisterschaft 2007 gehörte er zur Siegermannschaft. Im Anschluss an die Spielzeit wurde Vermeer im Sommer 2008 als Ersatzmann in den Kader für die Olympischen Sommerspiele 2008 berufen. Am 14. November 2012 stand Vermeer beim Match gegen die DFB-Elf in Amsterdam erstmals in der Startelf der A-Nationalmannschaft.[2]

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

  • U-21-Europameister: 2006, 2007

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen und Nachweise[Bearbeiten]

  1. Kenneth Vermeer gaat ervoor, Vereinshomepage des AFC Ajax vom 21. Juni 2004
  2. Vermeer op doel tegen Duitsland, OnsOranje-Website des KNVB vom 14. November 2012