Kennington (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stationsgebäude

Kennington ist eine unterirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Lambeth. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 2 an der Kennington Park Road. Hier vereinigen sich die beiden zentralen Streckenäste der Northern Line über Charing Cross und Bank. Im Jahr 2013 nutzten 4,61 Millionen Fahrgäste die Station.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Bahnsteig in Richtung Charing Cross

Die Station wurde am 18. Dezember 1890 als Teil des ersten Abschnitts der City and South London Railway (C&SLR, heute City-Ast der Northern Line) eröffnet, der ersten elektrisch betriebenen U-Bahn der Welt.[2] Die Anlage präsentierte sich ursprünglich ähnlich wie Borough heute, mit zwei untereinander liegenden, einspurigen Tunneln.[3]

Vom 31. Mai 1923 bis 6. Juli 1925 war die Station wegen Umbauarbeiten geschlossen. Um die Charing Cross, Euston and Hampstead Railway anzubinden, baute man zwei weitere Seitenbahnsteige. Die Eröffnung der Strecke nach Waterloo erfolgte am 13. September 1926.[2] Der Charing-Cross-Ast der Northern Line könnte mittelfristig über Kennington hinaus geführt werden. Geplant ist eine Verlängerung via Nine Elms nach Battersea (mit der Endstation nahe der Battersea Power Station), die im Jahr 2019 in Betrieb gehen soll.[4]

Anlage[Bearbeiten]

Südlich davon befindet sich eine Wendeschleife, in der die Züge des Charing Cross-Astes die Fahrtrichtung wechseln. Die Schleife kann wegen der Anordnung der Gleise nicht von den Zügen des City-Astes befahren werden. Einer der vier Bahnsteige wird deshalb fast ausschließlich von ankommenden Zügen bedient, ein zweiter nur von abfahrenden Zügen. Nur wenige der über Charing Cross verkehrenden Züge fahren weiter nach Süden, Ausnahme sind die Ein- und Ausrückfahrten zum Depot in Morden.

Das vom Architekten T.P. Figgis entworfene Stationsgebäude besteht aus roten Ziegelsteinen mit weißen Steindekorationen. Besondere Merkmale sind die Attika und die hohe Kuppel auf einem roh verputzten Tambour. Kennington ist die einzige Station der C&SLR, die weitgehend im Originalzustand erhalten geblieben ist. Seit 1974 steht das Gebäude unter Denkmalschutz (Grade II).[5] 2005 erfolgte eine umfassende Renovierung.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kennington (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 annual entries and exits. Transport for London, 2014, abgerufen am 27. Juli 2014 (Excel, 228 kB, englisch).
  2. a b Northern Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 25. Januar 2013 (englisch).
  3. siehe diese Ingenieurszeichnung der C&SLR
  4. Proposed extension of the Northern Line to Nine Elms and Battersea. Transport for London, 2012, abgerufen am 25. Januar 2013 (PDF; 937 kB, englisch).
  5. Kennington Underground station. In: National heritage list of England. National Heritage, abgerufen am 25. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Waterloo bzw.
Elephant & Castle
Northern line flag box.png Oval

51.48834-0.10597Koordinaten: 51° 29′ 18″ N, 0° 6′ 21″ W