Kenogami River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenogami River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Kenogami River von der ISS (diagonal an der oberen linken Ecke)

Kenogami River von der ISS (diagonal an der oberen linken Ecke)

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Thunder Bay, Cochrane District in Ontario (Kanada)
Flusssystem Albany River
Abfluss über Albany River → Hudson Bay
Ursprung Long Lake
49° 46′ 59″ N, 86° 32′ 30″ W49.78298-86.541603311
Quellhöhe 311 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Albany River51.106111111111-84.48166666666775Koordinaten: 51° 6′ 22″ N, 84° 28′ 54″ W
51° 6′ 22″ N, 84° 28′ 54″ W51.106111111111-84.48166666666775
Mündungshöhe 75 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 236 m
Länge 320 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Abfluss am Pegel Kenogami Diversion Dam[1]
AEo: 4270 km²
MQ 1939/1994
Mq 1939/1994
7,3 m³/s
1,7 l/(s km²)
Abfluss am Pegel Mammamattawa[2]
AEo: 26.200 km²
MQ 1966/1995
Mq 1966/1995
301 m³/s
11,5 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Kenogamisis River, Burrows River, Drowning River, Little Current River, Little Drowning River
Rechte Nebenflüsse Flint River, Kabinakagami River, Nagagami River, Pagwachuan River
Durchflossene Seen Chipman Lake
Durchflossene Stauseen Kenogami Diversion Dam
Ableitung des Kenogami River zum Aguasabon River

Der Kenogami River ist ein Fluss im Thunder Bay District und Cochrane District in der kanadischen Provinz Ontario.

Der Kenogami River bildete ursprünglich den Abfluss des Long Lake nahe Longlac zum Albany River, welcher sich in die James Bay ergießt. Der Fluss hat eine Länge von 320 km.

In den Jahren 1937–38 errichtete die Hydro-Electric Power Commission of Ontario, die heutige Ontario Power Generation, den Kenogami Diverson Dam (49.9175-86.488889),[3] um das Wasser des oberen Kenogami River zum Aguasabon River und zum Oberen See abzuleiten. Das Wasser fließt nun in die entgegengesetzte Richtung zum Long Lake und über einen Ableitungskanal weiter zum Long Lake Control Dam. Ein Einzugsgebiet mit einer Fläche von 4400 km² wurde so der James Bay entzogen und den Großen Seen hinzugefügt.

Kenogami bedeutet in der Cree-Sprache „langes Wasser“.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kenogami River am Pegel Kenogami Diversion Dam – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  2. Kenogami River am Pegel Mammamattawa – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  3. OPG's Evolving Relationship with Aboriginal Peoples. (PDF) In: Ontario Power Generation (Hrsg.): PowerNews. 10, Nr. 14, 12. September 2008. Abgerufen am 23. Juni 2009.