Kepler-62e

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exoplanet
Kepler-62e

Künstlerische Darstellung von Kepler-62f mit Kepler-62e und Kepler-62 im Hintergrund

Künstlerische Darstellung von Kepler-62f mit Kepler-62e und Kepler-62 im Hintergrund
Sternbild Leier
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 18h 52m 51,06s [1]
Deklination +45° 20′ 59,9″ [1]
Orbitdaten
Zentralstern Kepler-62
Weitere Daten
Entfernung ca. 370 pc
Geschichte

Kepler-62e ist ein Exoplanet, der den Stern Kepler-62 umkreist. Er wurde mithilfe der Transitmethode durch das Kepler-Weltraumteleskop entdeckt. Kepler-62e ist wahrscheinlich ein erdähnlicher Planet. Er befindet sich in der habitablen Zone seines Sternes. Es wäre somit möglich, dass auf dem Planeten Leben existiert.[2][3][4][5]

Aufbau[Bearbeiten]

Angesichts des Alters des Planeten (7±4 Milliarden Jahre), seines stellaren Flusses (1,2±0,2-fache der Erde) und seines Radius (1,61±0,05-fache der Erde) ist es möglich, dass der Planet einen Kern aus Silikat und Eisen besitzt und von einer erheblichen Menge Wasser bedeckt ist. Laut einer Modellstudie, die von der Zeitschrift The Astrophysical Journal akzeptiert wurde, ist der gesamte Planet von einem großen Ozean umgeben.[6] Er wäre damit ein sogenannter Ozeanplanet. [7]

Umlaufbahn[Bearbeiten]

Der Planet umkreist sein Zentralgestirn Kepler-62 in 122 Tagen. Er ist ungefähr 60 Prozent größer als die Erde.[8]

Insgesamt wurden fünf Planeten entdeckt, die Kepler-62 umkreisen. Unter ihnen befindet sich auch Kepler-62f, der sich ebenfalls in der habitablen Zone des Sternes befindet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Simbad
  2. Kepler-62e, http://www.sciencemag.org.
  3. MPIA Pressemitteilung - Bislang aussichtsreichste Kandidaten für lebensfreundliche Exoplaneten gefunden. Artikel vom 18. April 2013, abgerufen am 14. Juli 2013.
  4. Kepler-62e: Super-Earth and Possible Water World
  5. 3 Potentially Habitable 'Super-Earths' Explained (Infographic)
  6. Water Worlds Surface, The Astrophysical Journal.
  7. Welt ohne Land aus Der Spiegel, abgerufen am 6. April 2014
  8. Two earthlike planets that could host life discovered, The Indian Express.