Keratella cochlearis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Facetten-Rädertierchen
Keratella cochlearis

Keratella cochlearis

Systematik
Klasse: Eurotatoria
Unterklasse: Monogononta
Ordnung: Ploima
Familie: Brachionidae
Gattung: Keratella
Art: Facetten-Rädertierchen
Wissenschaftlicher Name
Keratella cochlearis
(Gosse, 1851)

Keratella cochlearis ist eine Art aus der Gattung Keratella aus dem Stamm der Rädertiere (Rotatoria)[1]. Der Name 'Facetten-Rädertier' bezieht sich auf die mehrfach unterteilte Lorica (Panzer). Das Rädertier ist planktisch in Seen sowie im marinen Bereich weit verbreitet. Wie von Robert Lauterborn beschrieben, zeigt K. cochlearis Cyclomorphose: Im Sommer findet man in Seen unbedornte, im Herbst und Frühjahr bedornte Formen.

Unterarten[Bearbeiten]

  • K.c. cochlearis
  • K.c. faluta
  • K.c. hispida
  • K.c. robusta
  • K.c. tecta (K. tecta)

Ähnliche Arten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. H. Streble, D. Krauter: Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwassers. Kosmos Verlag, Stuttgart 2006, ISBN 978-3440108079.

Weblinks[Bearbeiten]