Kerkje van Ellesdiek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kerkje van Ellesdiek

Die Kerkje van Ellesdiek ist eine evangelische Pfarrkirche im Ortsteil Ellewoutsdijk der Gemeinde Borsele in der niederländischen Provinz Zeeland.

Geschichte[Bearbeiten]

Vorgänger der heutigen Kirche in Ellewoutsdijk war ein gotischer Bau, der bis zur Reformation dem heiligen Martinus geweiht war. Langhaus und Turm stammten aus dem 15. Jahrhundert. Der Chor war im calvinistischen Gottesdienst nicht mehr benötigt worden. Eine Abbildung des 18. Jahrhunderts zeigt den Triumphbogen vermauert und noch Teile der Chorwände aufrecht stehend. 1824 wurde das Obergeschoss des Turmes abgerissen und ihm eine neue Haube aufgesetzt. Im Jahr 1944 ist die Kirche durch Kriegshandlungen zerstört worden.

Die alte Kirche wurde 1950/51 durch einen schlichten Saalbau mit vorgesetztem Westturm ersetzt. Die Kirchengemeinde hat sich wegen eines Rückgangs der Mitgliederzahlen 2001 mit der reformierten Gemeinde Driewegen zusammengeschlossen. Heute gehört die Gemeinde zur 2004 geschaffenen Protestantse Kerk in Nederland.

Ausstattung[Bearbeiten]

Die [Orgel] wurde 1953 von der Orgelbaufirma erbaut. Das Schleifladen-Instrument hat 6 Register auf einem Manualwerk (C-f3: Prestant 8′, Holpijp 8′, Octaaf 4′, Gedekte Fluit 4′, Octaaf 2′, Mixtuur III-IV). Die Spiel- und Registertrakturen sind mechanisch.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • H. Janse: Kerken en torens in Zeeland, Zaltbommel 1969.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zur Orgel (niederländisch)

Weblinks[Bearbeiten]

51.3895023.816011Koordinaten: 51° 23′ 22″ N, 3° 48′ 58″ O