Kernkraftwerk Douglas Point (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1

Kernkraftwerk Douglas Point (Kanada)

BW

Lage
Kernkraftwerk Douglas Point (Kanada) (Ontario)
Kernkraftwerk Douglas Point (Kanada)
Koordinaten 44° 20′ 0″ N, 81° 36′ 0″ W44.333333333333-81.6Koordinaten: 44° 20′ 0″ N, 81° 36′ 0″ W
Land: Kanada
Daten
Eigentümer: Atomic Energy of Canada Limited
Betreiber: Ontario Hydro
Projektbeginn: 1959
Kommerzieller Betrieb: 26. Sept. 1968
Stilllegung: 4. Mai 1984

Stillgelegte Reaktoren (Brutto):

1  (218 MW)
Eingespeiste Energie seit Inbetriebnahme: 15.629 GWh
Stand: 5. Juni 2009
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.

Das Kernkraftwerk Douglas Point war das erste kommerziell betriebene Kernkraftwerk Kanadas und Kanadas zweiter CANDU-Reaktor. Das Kraftwerk mit einer elektrischen Bruttoleistung von 218 MW befindet sich in der Nähe von Kincardine, Ontario und war vom 26. September 1968 bis zum 4. Mai 1984 in Betrieb.

Nach dem erfolgreichen Betrieb des Nuclear Power Demonstrators als Demonstrationsreaktor, welcher als der erste Reaktor der CANDU-Baureihe gilt und die Machbarkeit dieses Konzepts beweisen sollte, wurde 1959 der Beschluss verkündet, das erste kommerziell betriebene Kernkraftwerk Kanadas mit einem weiterentwickelten Prototyp des CANDU-Reaktors zu bauen. Am 15. November 1966 um 16:26 Uhr Ortszeit wurde der Reaktor das erste Mal kritisch. Die Netzsynchronisation erfolgte am 7. Januar 1967, der kommerzielle Betrieb begann am 26. September 1968.

Besonders in den Anfangszeiten kam es noch zu Problemen unter anderem mit den Lademaschinen des Reaktors und ungenügenden Ventilen im mit schwerem Wasser gefüllten Primärkreislauf des Reaktors. Aufgrund der dadurch gewonnenen Erfahrungen konnten viele dieser Probleme beim darauffolgenden Bau der CANDU-Blöcke des Kernkraftwerks Pickering A vermieden werden.[1]

Am 4. Mai 1984, 17 Jahre nach Inbetriebnahme, wurde der Reaktor endgültig abgeschaltet, da der Eigentümer Atomic Energy of Canada Ltd. die notwendige Generalüberholung des Reaktors aufgrund der – verglichen mit den zu diesem Zeitpunkt neueren CANDU-Blöcken – niedrigen Leistung als nicht rentabel genug ansah.[2]

Reaktorblock Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommerzieller
Betrieb
Abschaltung
Douglas Point CANDU-Prototyp 206 MW 218 MW 24.06.1959 07.01.1967 26.09.1968 04.05.1984

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Douglas Point Story (englisch)
  2. The Historical Significance of the Douglas Point Nuclear Power Plant (PDF, englisch)

Siehe auch[Bearbeiten]