Kernkraftwerk Yankee Rowe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1

Kernkraftwerk Yankee Rowe
Eingang des Kernkraftwerks Yankee Rowe
Eingang des Kernkraftwerks Yankee Rowe
Lage
Kernkraftwerk Yankee Rowe (Massachusetts)
Kernkraftwerk Yankee Rowe
Koordinaten 42° 43′ 39,5″ N, 72° 55′ 37,8″ W42.7276390593-72.927178535Koordinaten: 42° 43′ 39,5″ N, 72° 55′ 37,8″ W
Land: USA
Daten
Eigentümer: Yankee Atomic Electric Company
Betreiber: Yankee Atomic Electric Company
Projektbeginn: 01.11.1957
Kommerzieller Betrieb: 01.07.1961
Stilllegung: 01.10.1991

Stillgelegte Reaktoren (Brutto):

1  (167 MW)
Website: http://www.yankeerowe.com/
Stand: April 2008
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.

Das Kernkraftwerk Yankee Rowe war ein Kraftwerk auf dem Gebiet der Town Rowe im Franklin County (Massachusetts). Es war von 1960 bis 1992 in Betrieb und ist nun zurückgebaut. Der Bau der Anlage hatte etwa 39 Millionen Dollar gekostet.

Das Kernkraftwerk Yankee war das dritte kommerzielle Kernkraftwerk in den USA und das erste in Neuengland. Der 167 MW-Druckwasserreaktor befand sich am Fluss Deerfield in der Stadt (Town) Rowe. Es wurde am 26. Februar 1992 nach 32 Jahren Betrieb abgeschaltet. Eine Untersuchungskommission der Nuclear Regulatory Commission (NRC) fand, das der Stahl des Reaktorbehälters in den vielen Jahren zu brüchig geworden war. Die geplante Verlängerung der Betriebserlaubnis wurde daher abgelehnt. [1] Das war ein harter Schlag für die Stadt Rowe, die etwas 85 % ihrer Einnahmen durch das Kernkraftwerk und ein Wasserkraftwerk in der Nähe bezog. [2]

Die Betreibergesellschaft Yankee Atomic Electric Company (YAEC) wurde 1954 gegründet. Gründer waren zehn Versorger aus den Neu-England-Staaten.

Gründungsgesellschafter der Yankee Atomic Electric Company
Name Beteiligung
New England Power Company 34,5 %
The Connecticut Light and Power Company 24,5 %
Boston Edison Company 9,5 %
Central Maine Power Company 9,5 %
Public Service Company of New Hampshire 7,0 %
Western Massachusetts Electric Company 7,0 %
Central Vermont Public Service Corporation 3,5 %
Commonwealth Electric Company 2,5 %
Cambridge Electric Light Company 2,0 %

Die meisten Menschen, die dort während des Betriebs oder Abbaus arbeiteten, nannten die Anlage "Rowe Atomic" oder einfach "Rowe", um eine Verwechselung mit dem Kernkraftwerk Vermont Yankee in Vernon (Vermont) zu vermeiden.

Die Nuclear Regulatory Commission hat inzwischen bekannt gegeben, dass der Abbau von Yankee Rowe beendet ist. Das Land wurde für sicher erklärt. Dennoch befinden sich noch 50 Tonnen (ca. 100.000 Pounds) verbrauchte Brennstäbe in Kästen aus Stahl und Beton auf dem Gelände. Sie werden dort bleiben, bis das Endlager in Yucca Mountain fertig gebaut ist. Das ist für 2020 geplant.

Daten der Reaktorblöcke[Bearbeiten]

Das Kernkraftwerk Yankee Rowe hatte einen Block:

Reaktorblock[3] Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommerzi-
eller Betrieb
Abschal-
tung
Yankee Rowe Druckwasserreaktor 167 MW 180 MW 01.10.1957 01.11.1960 01.07.1961 01.10.1991

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. New York Times: Yankee Rowe Lizenz
  2. New York Times: Yankee Rowe
  3. Power Reactor Information System der IAEA: "United States of America: Nuclear Power Reactors - Alphabetic" (englisch)