Kesbern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.3363888888897.7066666666667435Koordinaten: 51° 20′ 11″ N, 7° 42′ 24″ O

Kesbern
Stadt Iserlohn
Ehemaliges Gemeindewappen
Höhe: 435 m
Fläche: 13,12 km²
Einwohner: 429 (31. Dez. 2013)
Eingemeindung: 1. Januar 1975
Postleitzahl: 58644
Vorwahlen: 02352, 02371
Karte

Kesbern

Kesbern ist ein Stadtteil von Iserlohn in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Die Stadt Iserlohn mit ihrem Stadtteil Kesbern liegt im Nordwesten des Sauerlandes und gehört zum Märkischen Kreis. Ende 2013 hatte Kesbern 431 Einwohner.[1]

Bis 1974 gehörte die ehemalige Gemeinde Kesbern zum Amt Hemer im damaligen Kreis Iserlohn. Am 1. Januar 1975 wurde sie in die Stadt Iserlohn eingemeindet.[2] Kesbern ist der südlichste Stadtteil von Iserlohn. Im Süden Kesberns befindet sich der Flugplatz Altena-Hegenscheid.

Wappen[Bearbeiten]

Die Pflugscharen des Wappens der ehemaligen Gemeinde symbolisieren den ländlich-dörflichen Charakter Kesberns. Die Wolfsangeln bezeichnen die frühere Zugehörigkeit zum ehemaligen Amt Hemer. Die drei „Hügel“ stehen für das gebirgige Gebiet der früheren Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadt Iserlohn: Beiträge zur Stadtforschung und Statistik (PDF-Datei), abgerufen am 8. Februar 2014.
  2. § 2 Sauerland/Paderborn-Gesetz