Ket (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ket
Кеть, Большая Кеть (Bolschaja Ket, Großer Ket)
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU13010600112115200024176
Lage Region Krasnojarsk, Oblast Tomsk (Russland)
Flusssystem Ob
Abfluss über Ob → Arktischer Ozean
Quelle an der Wasserscheide von Ob und Jenissei
56° 47′ 8″ N, 92° 29′ 24″ O56.78555555555692.49
Mündung unterhalb von Kolpaschewo in den Ob58.89888888888981.55833333333348.5Koordinaten: 58° 53′ 56″ N, 81° 33′ 30″ O
58° 53′ 56″ N, 81° 33′ 30″ O58.89888888888981.55833333333348.5
Mündungshöhe 48,5 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 1621 km[1][2]
Einzugsgebiet 94.200 km²[1][2]
Abfluss am Pegel an der Mündung[3]
AEo: 71.500 km²
Lage: 236 km oberhalb der Mündung
MQ 1955/2000
Mq 1955/2000
469 m³/s
6,6 l/s km²
Linke Nebenflüsse Kleiner Ket, Tschatschamga, Jeremskaja, Keltschigeika, Mendel, Sterljaschja, Jelowaja, Oljonka, Kassaiga, Kataiga, Laiga, Poludenowka, Utka, Karbinskaja Anga, Suiga, Kassatka, Sungoto, Pisek
Rechte Nebenflüsse Schaitanka, Iwaschkowa, Sotschur, Kelma, Osernaja, Tschagisseika, Togolika, Orlowka, Lissiza, Alset, Kusurowa, Nalimja, Panowskaja, Tschitschulina, Tolodja, Jeltyrewa, Parga, Pingassan, Kolossok, Pikowka, Paidugina
Kleinstädte Bely Jar, TogurVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Verlauf des Ket (Кеть) im Einzugsgebiet des Ob

Verlauf des Ket (Кеть) im Einzugsgebiet des Ob

Einzugsgebiet des Ket

Einzugsgebiet des Ket

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Ket (russisch Кеть; auch Большая Кеть, Bolschaja Ket, „Großer Ket“) ist ein 1621 km langer, rechter Nebenfluss des Ob in Westsibirien.

Er entspringt im südlichen Sibirien in der russischen Region Krasnojarsk nördlich von Krasnojarsk und fließt von dort überwiegend nordwestwärts in die Oblast Tomsk, wo er unterhalb von Kolpaschewo in den Ob mündet.

Der Ket ist von Ende Oktober bzw. Anfang November bis Ende April bzw. Anfang Mai zugefroren. Am Pegel Rodionowka, 236 km vor der Mündung, beträgt der mittlere Abfluss 469 m³/s. Im Juni liegt das Monatsmittel bei 1367 m³/s, im März bei 188 m³/s.[3] Sein Einzugsgebiet umfasst 94.200 km².

Seine Hauptzuflüsse sind Sotschur (Сочур), Orlowka (Орловка), Lissiza (Лисица), Kleiner Ket (Малая Кеть), Mendel (Пайдугина), Jelowaja (Еловая), Tschatschamga (Чачамга) und Paidugina (Пайдугина).

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ket im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  2. a b Artikel Ket in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  3. a b Ket am Pegel Rodionowka – hydrographische Daten bei R-ArcticNET