Kevin Conboy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Kevin Conboy
Spielerinformationen
Geburtstag 15. Oktober 1987
Geburtsort EsbjergDänemark
Größe 185 cm
Position Außenverteidiger
Vereine in der Jugend

0000–2008
Jerne IF
Esbjerg fB
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2011
2011–
Esbjerg fB
NEC Nijmegen
76 (1)
48 (3)
Nationalmannschaft2
2012– Dänemark 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13
2 Stand: 10. Dezember 2013

Kevin Conboy (* 15. Oktober 1987 in Esbjerg) ist ein dänisch-englischer Fußballspieler, der seit 2011 beim niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen unter Vertrag steht.

Geburt und Kindheit[Bearbeiten]

Kevin Conboy kam 1987 als Sohn eines dänischen Vaters und einer englischen Mutter in Esbjerg zur Welt; Conboy wuchs auch in seiner Geburtsstadt auf.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Kevin Conboy trat im Kindesalter der Jugend von Jerne IF bei. Danach ging er in die Jugend von Esbjerg fB. 2006 kam er in die zweite Mannschaft.

Im Januar 2008 wurde Conboy in den Profikader hochgezogen. Sein Profidebüt gab Conboy am 12. April 2008, als er bei der 1:2-Niederlage von Esbjerg, gegen Brøndby IF, in der 23. Minute für Andreas Klarström eingewechselt wurde.[2] Im Verlaufe der restlichen Saison kam er zu vier weiteren Einsätzen. Mit Esbjerg fB dümpelte Conboy im Mittelfeld der Tabelle; am Ende sprang der siebte Tabellenplatz heraus. In der Folgesaison dauerte es bis zum 18. Spieltag, ehe er zu seinem Punktspieleinsatz kam; gegen Randers FC stand er in der Anfangself. Conboy erkämpfte sich ab dort einen Stammplatz. Anders als in der Saison 2007/08 spielte Esbjerg fB von Saisonbeginn an stets im Abstiegskampf; Esbjerg fB ging immerhin als Tabellenzehnter in die Winterpause. Erst in der Mitte der Rückrunde gelang sukzessive die Wende. Esbjerg belegte zum Saisonende ebenfalls den zehnten Platz. Conboy war zu 18 Punktspieleinsätzen gekommen. In der Folgesaison war Conboy ebenfalls gesetzt; in 23 Einsätzen hierbei gelangen ihm sechs Torvorlagen. Auch dank eines Conboys spielte Esbjerg fB in der Spitzengruppe der Superliga mit.

Nachdem man sich Anfangs im Mittelfeld wiederfand, belegte man Mitte der Hinrunde die Europapokalränge; am zehnten Spieltag waren die Südjüten gar Tabellenführer. Auch in der Rückrunde war man im Kampf um den Europapokal verwickelt; am Ende belegte Esbjerg nur den vierten Tabellenplatz. In der Folgesaison war Esbjerg fB wieder im Abstiegskampf verwickelt. Die Saison begann man als Tabellenletzter. Zur Winterpause belegte Esbjerg fB, nachdem man zwischenzeitlich auf einem Nicht-Abstiegsplatz war, den elften Tabellenplatz. Auch in der Rückrunde belegte Conboy mit Esbjerg nur Abstiegsplätze. Daran änderten auch sechs Torvorlagen Conboys nichts. Esbjerg stieg zum Saisonende als Tabellenletzter aus der Superligæn ab.

Zur Saison 2011/12 wechselte Conboy ins Ausland und unterschrieb beim niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen. Am 25. September 2011 gab Conboy sein Debüt für den Klub aus dem Gelderland, als er am 7. Spieltag, bei der 0:2-Niederlage gegen RKC Waalwijk, in der Anfangself aufgeboten wurde.[3]

Persönliches[Bearbeiten]

Conboy besitzt sowohl die dänische als auch die englische Staatsbürgerschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Kevin Conboy in der Datenbank von national-football-teams.com (englisch)
  • Kevin Conboy in der Datenbank von Weltfussball.de

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kevin Conboy: An Anglo-Dane in the Eredivisie. In: lesrosbifs.net. 29. November 2011. Abgerufen am 17. Dezember 2011.
  2. Spielbericht - Spielbericht Brøndby IF - Esbjerg fB 2:1, transfermarkt.de
  3. Spielbericht - Spielbericht RKC Waalwijk - NEC Nijmegen 2:0, transfermarkt.de