Kevin Dobson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kevin Patrick Dobson (* 18. März 1943 in New York, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Seine bekanntesten Rollen sind die des "Crocker" in "Kojak" (Einsatz in Manhattan) und "Mack Mac Kenzie" in der Fernsehserie "Unter der Sonne Kaliforniens".

Seit 1968 ist Kevin Dobson mit Susan Dobson verheiratet und hat mit ihr drei gemeinsame Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1973–1978: Kojak – Einsatz in Manhattan (Kojak) (Fernsehserie, 118 Episoden)
  • 1976: Schlacht um Midway (Midway)
  • 1980: Liebe nach Feierabend (Hardhat and Legs)
  • 1981: Jede Nacht zählt (All Night Long)
  • 1981: Mörderische Geschäfte (Margin for Murder)
  • 1982–1993: Unter der Sonne Kaliforniens (Knots Landing) (Fernsehserie, 288 Episoden Schauspiel, 9 Episoden Regie)
  • 1984: Eine Frau kann nicht vergessen (Sweet Revenge)
  • 1989: Mörderische News (Money, Power, Murder.)
  • 1991: Mörderische Freundschaft (Fatal Friendship)
  • 1992: Der Fremdgeher – Eine Ehefrau rechnet ab (A House of Secrets and Lies)
  • 1994: Ein Hauch von Himmel (Touched By An Angel) (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 1995: Tod im Schlafzimmer (If Someone Had Known)
  • 1996: Tote schweigen nicht (Voice from the Grave)
  • 1997: Allein gegen die Zukunft (Early Edition) (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 1998: Jung, blond und gefährlich (Nobody Lives Forever)
  • 2001: Trügerisches Glück (She's No Angel)
  • 2007: Zimmer 1408 (1408)
  • 2008: Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen (Cold Case) (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 2012: CSI: Den Tätern auf der Spur (CSI: Crime Scene Investigation) (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 2014: Anger Management (Fernsehserie, 1 Episode)

Weblinks[Bearbeiten]